Foto: Stephan Partisch

Die GFL sucht wenige Wochen vor dem Saisonstart händeringend nach einem Ersatzteam für die Cologne Crocodiles, die sich aus der obersten deutschen Football-Liga zurückgezogen haben.

Demnach sind Düsseldorf Panther, die Langenfeld Longhorns und die Hildesheim Invaders gefragt worden, ob sie kurzfristig in der GFL anstatt der GFL2 antreten würden. Innerhalb dieser Woche sollten die Teams eine Entscheidung treffen. Nach Informationen unserer Redaktion verzichten die Hildesheim Invaders aus “organisatorischen Gründen“ auf die Möglichkeit zum Aufstieg. Auch bei Düsseldorf Panther und den Langenfeld Longhorns deutet sich nach Kenntnislage unserer Redaktion eine Absage an die GFL an.

Damit wäre der Rückzug der Crocodiles zum größten Unglücksfall für die Liga geworden. Eine ungerade Anzahl an Teilnehmern, etliche Spiel- und damit Einnahmeausfälle sowie ein Imageschaden insbesondere im Vergleich zum Spielbetrieb in der European League of Football. Diese gehen zwar nach dem Rückzug eines Teams ebenfalls mit einer ungeraden Anzahl an Mannschaften an den Start, hatten aufgrund eines geregelten Vorlaufs aber genug Zeit, trotzdem einen ausgewogenen Spielplan auf die Beine zu stellen.

Über den/die Autor/in
Markus Schulz

- Anzeige -

Aktuelle Kommentare GFL

Meist geklickt GFL

Error: No articles to display

Meinung GFL

ABOUT US

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


 

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr

Meist gelesen

NEWSLETTER