Verstarb nach einem Motorrad-Unfall: Cedric Benson Verstarb nach einem Motorrad-Unfall: Cedric Benson imago images / ZUMA Press

Tod mit 36: Ex-Runningback Cedric Benson stirbt bei Unfall

geschrieben/veröffentlicht von/durch  19.08.2019
Cedric Benson ist tot. Der frühere Runningback verstarb bei einem schweren Verkehrsunfall. Benson wurde nur 36 Jahre alt.
Benson gehört zu den besten Runningbacks der Schulgeschichte der Texas Longhorns und wurde 2005 an Draftposition vier von den Chicago Bears ausgewählt. Später spielte Benson noch für die Cincinnati Bengals und Green Bay Packers, ehe er nach der Saison 2012 seine Karriere nach einer Fußverletzung beendete. Insgesamt lief Benson in der NFL für 6017 Yards und 32 Touchdowns - hinzu kam ein Receiving-Touchdown.

Benson war in Austin, Texas, gemeinsam mit einer Begleiterin auf einem Motorrad fahrend mit einem Mini-Van kollidiert. Benson und seine Mitfahrerin verloren dabei ihr Leben.



Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachd...