Jubel nach dem entscheidenden Touchdown: Oakland Raiders Jubel nach dem entscheidenden Touchdown: Oakland Raiders imago images / UPI Photo

Thursday Night: Raiders schlagen Chargers

geschrieben/veröffentlicht von/durch  08.11.2019
Die Oakland Raiders haben im Thursday Night Game von Woche 10 einen wichtigen Sieg im Division-Duell gegen die Los Angeles Chargers gefeiert und mit 26:24 gewonnen.
Rookie-Runningback Josh Jacobs erzielte eine gute Minute vor Ende des Spiels den siegbringenden Touchdown. Zuvor hatte sich vor allem die Defense der Raiders als griffig erwiesen und neben 5 Sacks auch 2 Interceptions in den Spielberichtsbogen gebracht. Für beide Interceptions - beide in den ersten beiden Drives - zeigte sich Erik Harris verantwortlich, einen davon trug er zum Pick-6 zurück. Eine dritte Interception von Chargers-Quarterback Philip Rivers im letzten Drive besiegelte die sechste Saison-Niederlage von Los Angeles.

Den dritten Touchdown für Oakland erzielte Rookie-Fullback Alec Ingold. Für die Chargers, die sich nach den beiden Interceptions fingen und danach gut im Spiel waren, waren die Runningbacks Melvin Gordon und Austin Ekeler sowie Tight End Hunter Henry verantwortlich.

Markus Schulz

Markus Schulz arbeitet seit 2009 beim Sport-Informations-Dienst in Köln. Seine Leidenschaft für den American Football entdeckte der Familienvater bereits mit elf Jahren während Super Bowl XXIII. 2017 schloss sich Schulz TOUCHDOWN24 zudem als Chefredakteur an. Außerdem hat der gebürtige Mönchengladbacher mehrere Bücher über den US-Sport publiziert und engagiert sich ehrenamtlich als Pressesprecher bei seinem örtlichen Football-Verein Remscheid Amboss.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

GFL-Vereine frustriert über Änderungen des Verbandes

18.07.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Am Mittwoch hat der AFVD die angepasste Bundesspielordnung und das neue Lizenzstatut verschickt. Das...