Es war die Splash-Verpflichtung in der NFL vor den Playoffs im Jahr 2018. Dez Bryant, der mehrmalige Pro Bowler und ehemalige Star der Dallas Cowboys, schloss sich einem auf dem Papier bereits überragenden Roster der New Orleans Saints an. Bryant, so schien es, war das letzte Puzzlestück, das Drew Brees von seinem zweiten Super-Bowl-Ring trennen könnte. Doch es kam anders, wie wir alle wissen: Der Wide Receiver riss sich seine Achillessehne im ersten Training mit seinem neuen Team, das später dramatisch an den Los Angeles Rams im NFC Championship Game scheiterte – ihr wisst schon, keine Pass Interference und so weiter.
Die Sensation der Woche hatte nur eine kurze Dauer. Dez Bryant wird in dieser Saison definitiv nicht für die New Orleans Saints spielen - Achillessehnenriss.
Paukenschlag im US-Bundesstaat Louisiana. Die New Orleans Saints haben Wide Receiver Dez Bryant unter Vertrag genommen.
Die New England Patriots haben die Zusammenarbeit mit Kenny Britt beendet. Der Wide Receiver hat somit nur drei Spiele für New England bestritten und nur zwei Pässe gefangen.
Die Dallas Cowboys haben sich von Dez Bryant getrennt. Nach 8 Jahren und 73 Touchdowns ist für den Wide Receiver Schluss in Texas.
...kommt zum Trainingscamp zu spät. Dez Bryant feierte in seiner Heimatstadt eine BBQ-Party und verpasste den Trainingsstart der Dallas Cowboys.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Huber macht sich seine Welt, widewide wie sie ihm gefällt

01.05.2020 GFL Patrick Rebien

Gäbe es einen Guinness-Rekord für die Distanz zwischen einem Verband und seinem Sport, hätte der ...