Kinder, die am lautesten schreien, bekommen am wenigsten. So könnte man die Vertragsverlängerung der Dallas Cowboys mit Jaylon Smith auffassen.
Das Front Office der Dallas Cowboys kommt nicht zur Ruhe. Nun schlug Quarterback Dak Prescott ein Angebot der Cowboys aus, das ihn 30 Millionen US-Dollar pro Jahr eingebracht hätte.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Vier weitere Jahre Robert Huber? Vier weitere Jahre Intransparenz

11.03.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in ...