Alex Smith droht die Spielzeit 2019 zu verpassen. Davon gehen laut amerikanischen Medien zumindest die Washington Redskins aus.
Die schlechten Nachrichten bei den Washington Redskins reißen nicht ab. Bei Alex Smith, der sich Mitte November einen offenen Beinbruch zugezogen hatte, haben sich Infektionen gebildet.
Schmerzhafte Szenen um Alex Smith von den Washington Redskins. Der Quarterback zog sich bei einem Sack einen schweren Beinbruch zu. 
Alex Smith von den Kansas City Chiefs wird ab dem 14. März, ab dann ist ein Wechsel offiziell möglich, bei den Washington Redskins einen Vierjahresvertrag über 94 Millionen US-Dollar, 71 davon als Garantiesumme, unterschreiben.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Huber macht sich seine Welt, widewide wie sie ihm gefällt

01.05.2020 GFL Patrick Rebien

Gäbe es einen Guinness-Rekord für die Distanz zwischen einem Verband und seinem Sport, hätte der ...