Redskins veröffentlichen ersten Depth Chart: Colt McCoy im Quarterback-Rennen vorne
NFL
Die Washington Redskins haben ihren ersten Depth Chart veröffentlicht. Demnach liegt überraschend Colt McCoy auf Kurs Starting-Quarterback.
Das Ranking hat sicherlich zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung wenig Aussagekraft, doch waren die meisten Experten doch davon ausgegangen, dass Rookie und Erstrundenpick Dwayne Haskins die besten Karten darauf hätte, als Starter in die Saison zu gehen.

Laut erstem Depth Chart führt Colt McCoy vor Neuzugang Case Keenum und Haskins ist nur die Nummer drei. Alex Smith, eigentlich die Nummer eins der Skins auf der Quarterback-Position, laboriert noch immer an den Folgen seines Beinbruchs aus Woche 11 der vergangenen Saison. Seine Rückkehr auf den Platz ist noch gänzlich ungewiss.

McCoy ist seit 2010 in der NFL, war aber lediglich in seinem Rookie-Jahr sowie 2011 über einen längeren Zeitraum Starter - damals in insgesamt 21 Spielen für die Cleveland Browns. In Washington hatte der 32-Jährige schon in der vergangenen Saison Smith vertreten, ehe er sich selbst einen Beinbruch zugezogen hatte. In drei Spielen warf er 54 Pässe für 372 Yards, 3 Touchdowns und 3 Interceptions. 

Top