Keine Heimspieler 2020 für die Chargers und Rams? Keine Heimspieler 2020 für die Chargers und Rams? imago images / Icon SMI

Rams und Chargers: Stadt Los Angeles glaubt nicht an Großveranstaltungen in diesem Jahr

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Dirk Kaiser 17.04.2020
Eric Garcetti glaubt nicht, dass in diesem Jahr noch Großveranstaltungen in Los Angeles möglich sein werden. Damit bringt der Bürgermeister der kalifornischen Metropole einen Stein ins Rollen, der auch an der NFL nicht folgenlos vorbeigehen wird.

"Nichts, was ich gehört habe, deutet darauf hin, dass wir zu derartigen Massenveranstaltungen wieder zusammenkommen können, wahrscheinlich nicht für den Rest dieses Jahres", sagte Garcetti in einem Interview mit CNN. Sollte sich diese Aussage bewahrheiten, könnten die Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers in diesem Jahr zumindest kein Heimspiel mehr vor Publikum austragen. Ob es zu Geisterspielen kommen könnte, steht ebenfalls noch infrage.

Ohnehin erarbeitet die NFL nach Informationen der Washington Post gerade Notfall-Szenarien, die einen Spielbetrieb ermöglichen sollen. Diese Planspielereien sollen Geisterspieler ebenso beinhalten, wie Spiele vor einer eingeschränkten Anzahl an Zuschauern. Eine verkürzte Spielzeit wird ebenso in Erwägung gezogen, wie Spiele an zentralen Orten. Letzteres dürften insbesondere die Rams und Chargers begrüßen.

Donald Trump befürwortet hingegen einen normalen Spielbetrieb. Dies hatte der US-Präsident bereits in einer Telefonkonferenz mit den führenden Personen der großen US-Sportligen, darunter NFL-Commissioner Roger Goodell, geäußert. Virologen glauben indes nicht, dass es im September bereits wieder verantwortbar sei, NFL-Stadien mit Zehntausenden zu füllen.

6.50 EUR
Heft 33 Ausgabe MAI 2020 Deines American Football Magazins TOUCHDOWN24.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

GFL-Vereine frustriert über Änderungen des Verbandes

18.07.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Am Mittwoch hat der AFVD die angepasste Bundesspielordnung und das neue Lizenzstatut verschickt. Das...