Nach Horrorverletzung: Bears geben Miller neuen Vertrag
NFL
Die Chicago Bears haben den Vertrag mit Zach Miller um ein Jahr verlängert. Der Tight End hatte sich in der vergangenen Saison eine Horroverletzung zugezogen.

Der 33-Jährige hatte sich im Spiel gegen die New Orleans Saints das linke Knie bei der Landung nach einem Catch schwer verletzt. Kurzzeitig stand sogar eine Amputation des Beines im Raum, da neben sämtlichen Bändern und einer zerrutschten Kniescheibe auch wichtige Blutgefäße in Mitleidenschaft gezogen worden waren.  Ob Miller jemals wieder auf den Platz zurückkehren wird, ist aktuell noch offen.

Die Bears gaben ihm dennoch einen Einjahresvertrag zum Mindestlohn von 458.000 US-Dollar für einen Veteranen. Sollte Miller in der Saison 2018 den Platz nur ein einziges Mal betreten, erhöhen sich seine Bezüge auf 790.000 US-Dollar.
Schlagwörter
Top