68 Millionen US-Dollar: Big Ben hängt in Pittsburgh zwei Jahre dran

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Markus Schulz 25.04.2019
Die Pittsburgh Steelers und Ben Roethlisberger haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt und den 2020 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert.

Das neue Arbeitspapier ist nun bis 2022 gültig, wenn Roethlisberger kurz nach Saisonende seinen 40. Geburtstag feiert. Die beiden zusätzlichen Vertragsjahre waren den Steelers insgesamt 68 Millionen US-Dollar wert, inklusive eines Unterschriftenbonuses von 37,5 Millionen.

Roethlisberger ist seit 2004 der Quarterback der Pittsburgh Steelers und gewann mit der Franchise aus Pennsylvania zweimal den Super Bowl.

In der jüngeren Vergangenheit war Kritik an den Umgangsformen "Big Bens" im Locker Room bekannt geworden. Demnach sei Roethlisberger auch nicht unschuldig an den Abgängen der Star-Spieler Antonio Brown (jetzt Oakland Raiders) und Le`Veon Bell (jetzt New York Jets).

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachd...