Die Bombe ist geplatzt. Einen Tag vor dem offiziellen Beginn der Free Agency hat Tom Brady auf Twitter den Abschied von den New England Patriots verkündet.
Tom Brady wird seine Karriere nach dem enttäuschenden Wildcard-Aus der New England Patriots in den diesjährigen Playoffs nicht beenden. Das gab der Star-Quarterback via Instagram bekannt.
Die Tennessee Titans haben es geschafft und die Saison von Titelverteidiger New England Patriots bereits in den Wildcards beendet. In den Divisionals geht es nun zu den Baltimore Ravens.
In einem bis zum Schluss spannenden Spiel haben die New England Patriots die Buffalo Bills mit 24:17 besiegt und damit zum elften Mal hintereinander die AFC East gewonnen.
Die New England Patriots und die Buffalo Bills haben mit ihren Siegen in Woche 15 aus eigener Kraft jeweils ihr Playoff-Ticket gelöst.
Nicht nur Titel stehen für die Ära von Superstar Tom Brady und Head Coach Bill Belichick bei den New England Patriots, auch einige "Schummel-Skandale" gehören in diese Zeit. Nun gibt es erneute Vorwürfe.
Die Houston Texans haben im Sunday Night Game von Woche 13 nochmal ein deutliches Ausrufezeichen gesetzt und die New England Patriots mit 28:22 geschlagen.
Die Baltimore Ravens haben das Sunday Night Game gegen die New England Patriots mit 37:20 gewonnen und ihren sechsten Saisonsieg geholt. Für Tom Brady und Co. war es hingegen die erste Niederlage.
Die New England Patriots sind weiter auf der Suche nach einem adäquten Ersatz für den verletzten Stephen Gostkowski. Mike Nugent bekam nun nach vier Spielen die Papiere.
Die Zeit von Michael Bennett bei den New England Patriots ist vorbei. Der Defensive End wechselt zu den Dallas Cowboys.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Vier weitere Jahre Robert Huber? Vier weitere Jahre Intransparenz

11.03.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in ...