Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin info@touchdown24.de
- Anzeige -

GFL - German Football League

Die German Football League ist in dieser Woche erneut nur mit spärlichem Programm am Start. Dieses hat es aber in sich. Denn in Brandenburg kommt es zur Neuauflage der vergangenen beiden Deutschen Meisterschafts-Endspiele. Die Potsdam Royals empfangen die Schwäbisch Hall Unicorns. Außerdem spielen die Munich Cowboys gegen Berlin Adler und die ifm Ravensburg Razorbacks gegen die Kirchdorf Wildcats.

Den Schwäbisch Hall Unicorns reichte am Samstag im ERIMA-GFL-Auswärtsspiel eine starke erste Halbzeit gegen die Straubing Spiders. Die durch das Wetter und eine schwere Verletzung in den Reihen der Haller geprägte Partie schien bereits zur Halbzeitpause (7:24) zu Gunsten der Einhörner entschieden. Doch die Spiders ließen in der zweiten Hälfte keine weiteren Punkte der Haller mehr zu und kamen noch einmal bis auf drei Zähler zum Endstand von 21:24 heran.

Es war das letzte große Aufbäumen des früheren Deutschen Rekordmeisters auf nationaler Ebene. Angeführt von Head Coach Shuan Fatah und Runningback David McCants gewannen die ruhmreichen Berlin Adler 2009 vor 14.234 Zuschauern in der Frankfurter Commerzbank Arena ihre sechste deutsche Meisterschaft in einem spannenden Finale gegen die Kiel Baltic Hurricanes. Dem Triumph in German Bowl XXXI sollte bis heute – trotz einer Rückkehr von Meistertrainer Fatah – kein weiterer mehr folgen.

Die German Football League ist langsam in ihrem Sommerloch angekommen. Am anstehenden Wochenende sind nur vier Teams im Einsatz – alle im Süden. Dabei kommt es aber immerhin zum Topspiel der Staffel. Die Straubing Spiders empfangen als Tabellenzweiter den Spitzenreiter, die Schwäbisch Hall Unicorns. Und auch das zweite Spiel hat Brisanz in sich. Der Tabellenvierte trifft auf den -dritten. Die Munich Cowboys spielen gegen die Allgäu Comets.

Turbulent ging es in den vergangenen zehn Tagen hinter den Kulissen der Schwäbisch Hall Unicorns zu. Die Aufregung entstand, weil Rhein Fire, ein Franchise der European League of Football (ELF), kurzfristig den amerikanischen Receiver und Kickreturner Jason-Matthew Sharsh verpflichten wollte. Seit Montag ist nun klar: Sharsh bleibt bei den Unicorns.

Unterkategorien

Über uns

td24 footer logo


Hintergründe - Analysen - Interviews
100% American Football


Über uns

Jobs

Mediadaten

KONTAKT

TOUCHDOWN24 Verlag - Thomas Filges

Ollenhauerstr. 79 - 13403 Berlin

DEUTSCHLAND

+49 (0)30 / 88 62 58 62

info@touchdown24.de

Telefonisch erreichbar:

Mo.-Fr.: 8:00 Uhr - 15:00 Uhr