- Anzeige -
Erschöpft, aber glücklich traten Headcoach Jörn Maier und die Spieler die circa sechsstündige Busfahrt von Solingen nach Elmshorn an. Im vierten Versuch im Duell beider Teams gelang den Pirates der erste Sieg gegen die Paladins.
Freigegeben in GFL2
Die Elmshorn Fighting Pirates gewinnen das Landesderby bei den Lübeck Cougars mit 35:14 (6:0, 15:0, 7:7, 7:7) und sind damit nach dem vierten Spieltag weiterhin ungeschlagener Spitzenreiter der GFL 2-Nordstaffel.
Freigegeben in GFL2
Nicht nur auf der Homepage der Lübeck Cougars, die an diesem Sonntag (Kickoff 15 Uhr, Buniamshof) die Elmshorner empfangen, werden die GFL 2-Footballer der Fighting Pirates als "Titelfavorit 2019" bezeichnet.
Freigegeben in GFL2
Eine ordentliche erste Halbzeit reichte den Jets am Ende nicht für ein versöhnliches Ergebnis gegen den Ligafavoriten aus Elmshorn. Die 10:49-Niederlage ließ sich nicht verhindern und nagelt den Aufsteiger vorerst auf dem letzten Tabellenplatz fest. Immerhin zeigte das Team von Head Coach Andreas Heinen viele starke Aktionen, die zwar selten in Punkte umgesetzt werden konnten, aber dennoch mit Zuversicht auf die kommenden Partien blicken lassen.
Freigegeben in GFL2
Die Zweitliga-Footballer der Elmshorn Fighting Pirates haben am dritten GFL 2-Spieltag ihren dritten Sieg eingefahren. Die Piraten setzten sich mit 49:10 (7:3, 14:0, 21:7, 7:0) bei den Troisdorf Jets durch.
Freigegeben in GFL2
Es wird gerade nicht einfacher für die Troisdorf Jets. Am kommenden Samstag empfangen die Zweitligafootballer den Favoriten aus Elmshorn im Aggerstadion. Am vergangenen Samstag fand bereits das Hinspiel statt, bei dem die Jets im hohen Norden sang- und klanglos abstürzten.
Freigegeben in GFL2
„Benni ist quasi unser fünfter US-Import“, scherzt Pirates-Headcoach Jörn Maier über Wide Receiver Benjamin Mau (27). Und damit hat Maier gar nicht mal so  Unrecht.
Freigegeben in GFL2
Die Troisdorf Jets bringen aus Elmshorn eine dicke Klatsche mit zurück an die Agger. Gegen die Fighting Pirates musste sich das Team von Head Coach Andreas Heinen mit 2:55 geschlagen geben. Die höchste Niederlage der Troisdorf Jets seit Jahren und seit langer Zeit das erste Spiel in dem die Offense keine Punkte aufs Scoreboard bringen konnte.
Freigegeben in GFL2
Pirates-Headcoach Jörn Maier hatte einen Pflichtsieg eingefordert. Nach dem Auftakterfolg gegen Aufsteiger Hannover (31:13) ließen es seine Spieler dann im Duell gegen das nächste Ex-Regionalliga-Team richtig krachen.
Freigegeben in GFL2
Die Gefühle nach dem GFL 2-Auftakterfolg – 31:13 gegen den Aufsteiger Hannover Spartans – waren  etwas durchmischt. Eine Halbzeit waren die Piraten das tonangebende Team und hatten den Gegner sowohl in Offense als auch Defense gut im Griff (31:6). „In der zweiten Halbzeit waren wir zu schläfrig und haben den Druck nicht mehr aufrechterhalten können“, sagt Pirates-Headcoach Jörn Maier. Im Angriff konnten keine Punkte mehr gemacht werden und die bis dahin äußerst bissige Piraten-Abwehr ließ ein wenig nach.
Freigegeben in GFL2
Seite 1 von 10

Facebook

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network