Erste Saisonniederlage für die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars. Erste Saisonniederlage für die Zweitliga-Footballer der Lübeck Cougars. Foto: (c) Bjarne Almstedt/HFR

Lübeck Cougars unterliegen Hannover Spartans

geschrieben/veröffentlicht von/durch  TOUCHDOWN24 Redaktion 12.05.2019
Die "Berglöwen" unterlagen nach ihrem starken Saisonstart gegen Solingen bei den Hannover Spartans mit 22:28 (7:6) - und bescherten dem Aufsteiger damit nach zwei Pleiten zu Saisonbeginn den ersten Erfolg in der GFL2. "Wir haben heute einfach schlecht gespielt", fasste Head Coach Mark Holtze das Match zusammen.

Bei den Cougars wollte an diesem Nachmittag einfach zu wenig zusammenlaufen. Quarterback Quentin Williams stand unter heftigem Druck der Spartans-Abwehr, zudem häuften sich Strafen und individuelle Fehler. Symptomatisch eine Situation rund drei Minuten vor dem Ende: Die Cougars stehen an der gegnerischen 20-Yard-Linie und können kurz vor Schluss in Führung gehen - doch dann verliert Spielmacher Williams den Ball und die Spartans erobern das Spielgerät. Die Gastgeber nutzen den Fehler eiskalt aus, Michael Anderson rennt über 82 Yards in die Cougars-Endzone zum entscheidenden 28:15. Zwar können die "Berglöwen" durch einen langen Pass von Williams auf Lennart Stolina noch einmal verkürzen - doch für mehr reicht die Zeit nicht.

"Wenn wir die Spartans bei unter 20 Punkten halten, dann gewinnen wir das Spiel", hatte Cheftrainer Holtze vor dem Spiel noch angekündigt. Am Ende waren es 28 Gegenpunkte - und ein erster Dämpfer in diesem Jahr. Die Cougars haben jetzt zwei Wochen Zeit sich zu erholen, am 26. Mai kommt Spitzenreiter Elmshorn Fighting Pirates an den Buniamshof.

Text: PR Lübeck Cougars - Jan Wulf

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachd...