- Anzeige -
Donnerstag, 09 Mai 2019 08:37

Vorschau: Stuttgart Scorpions treffen in zweitem Saisonspiel auf Wildcats

geschrieben/veröffentlicht von/durch TOUCHDOWN24 Redaktion
Vorschau: Stuttgart Scorpions treffen in zweitem Saisonspiel auf Wildcats Foto: (c) Sarah Philipp
Am kommenden Sonntag treffen die Stuttgart Scorpions im zweiten von drei Heimspielen zum Start der GFL-Saison 2019 auf die Kirchdorf Wildcats. Gegen den Aufsteiger von 2017 wird das Team um Headcoach Jermaine Guynn versuchen den letztjährigen Heimsieg zu wiederholen.

Während es zum Auftakt der Saison 2018 auswärts in einem Low-Scoring-Game noch eine knappe Niederlage gab, feierten die Scorpions im Rückspiel vor heimischem Publikum im GAZi-Stadion unter dem Fernsehturm einen 34:14 Sieg.

Nach einer ersten erfolgreichen Saison im Football-Oberhaus steht bei den Gästen aus Bayern vor allem der neue US-Quarterback im Blickpunkt. Ian Kolste aus dem Bundesstaat Oak Harbor im Nordwesten der USA kommt mit reichlich Vorschlusslorbeeren nach Deutschland. In der Saison 2016 stellte der Spielmacher in der NCAA III einen Rekord für die meisten angebrachten Pässe an. 351 Completions in einer Saison bedeuteten 35,1 an den Mann gebrachte Bälle pro Spiel. Neben Kolste soll ein weiterer US-Import die Offense der Wildcats verstärken. Mit Robert Ruiz kommt ein Wide Receiver aus Colorado State nach Kirchdorf am Inn. Unter anderem durch die Verpflichtungen von Kolste und Ruiz wollen die Wildcats ihrer im letzten Jahr starken Defense eine verbesserte Offense an die Hand geben.

Auf Seiten der Stuttgart Scorpions erwartet man sich durch ein weiteres Jahr im System von Headcoach Jermaine Guynn und die Wiederverpflichtung vom stark aufspielenden Quarterback Michael Eubank verbesserte Resultate und mehr Konstanz in der neuen Saison. Ebenfalls bauen die Scorpions in dieser Spielzeit auf die neu-verpflichteten Amerikaner Michael Bratton (DB) und Tyler Cooperwood (WR). Auch zuverlässige Stützen der Vergangenheit wie Wide Receiver Fabian Weigel sind weiter im Team.
Nach dem Spiel verdienten 30:21-Sieg gegen die Marburg Mercenaries zum Auftakt der Saison soll gegen die Kirchdorf Wildcats nun ein solides Fundament für den Rest der Spielzeit gelegt werden, auf das die Mannschaft sportlich aufbauen kann. Die Wildcats starteten ihrerseits solide in die Saison mit einem 27:27-Unentschieden gegen die Munich Cowboys.

Text: PR  Stuttgart Scorpions - Felix Wieland

Facebook

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

Aktuelle Ausgabe

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network