Das niederländisches Ausnahmetalent Dylan Reede verstärkt Braunschweiger Receiver-Crew. Das niederländisches Ausnahmetalent Dylan Reede verstärkt Braunschweiger Receiver-Crew. Foto: Bob de Calonne

Dylan Reede verstärkt Receiver-Crew der Braunschweig New Yorker Lions

geschrieben/veröffentlicht von/durch  Holger Fricke 17.02.2020
Mit dem erst 20-jährigen Niederländer Dylan Reede erhält das ohnehin schon stark besetzte Corps der Wide Receiver der New Yorker Lions weitere hoffnungsvolle Verstärkung.

Bereits im Alter von sechs Jahren begann der Niederländer bei den Lelystad Commanders mit dem American Football. Nachdem Gewinn der Europameisterschaft im Flag Football in 2013, wechselte er dann nach sieben Jahren zu den Amsterdam Crusaders. Dort begann Reede in seiner ersten Saison im Tackle Football auf der Position des Defense End, bevor er in 2014 den Wechsel zum Wide Receiver machte und umgehend als 15-jähriger in das U19 Auswahlteam der Niederlande berufen wurde.

Nach dem Gewinn des nationalen Titels mit den Crusaders in 2015 und einem weiteren Spiel mit der Junioren-Nationalmannschaft, erhielt der Jungunternehmer mit einem eigenen Webshop für Sportequipment eine Einladung in die USA zu einem Summer-Camp der Boise State University. Dieses beendete er nicht nur mit der MVP Auszeichnung als erster nicht US-Amerikaner, sondern erhielt auch eine weitere Einladung für 2016, was ihm auch seine ersten Angebote amerikanischer Colleges einbrachte.

6.50 EUR
Heft 31 Ausgabe MAR 2020 Deines American Football Magazins TOUCHDOWN24.


Nach einer herausragenden letzten Junioren Saison, die der 1,88 m große und 95 kg schwere Ballfänger mit 64 Ballfängen für 974 Yards und 16 Touchdowns beendete, folgten weitere Angebote amerikanischer Universitäten u.a. der Purdue University (NCAA FBS – Big 10 Conference). Leider machte dem Ausnahmetalent ein nicht erhaltenes Visum der Behörden einen strich durch die Rechnung, sodass sein Traum College-Football auf höchsten Niveau zu spielen nicht in Erfüllung ging.

Um sich aber weiterhin die Option auf einen Profivertrag in der NFL bzw. CFL aufrecht zu erhalten, suchte er die Möglichkeit sich weiter zu verbessern und an sich zu arbeiten
und wo geht das besser, als in einem Team wie die New Yorker Lions. So kontaktierte Dylan Reede Head Coach Troy Tomlin und nach einem Besuch in Braunschweig war man sich relativ schnell einig,
dass der niederländische Ballfänger in der GFL Saison 2020 im Jersey der Lions auflaufen wird.

Text: PR Braunschweig New Yorker Lions - Holger Fricke

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Vier weitere Jahre Robert Huber? Vier weitere Jahre Intransparenz

11.03.2020 GFL Sebastian Mühlenhof

Der AFVD-Präsident Robert Huber ist für vier weitere Jahre gewählt worden. Somit gibt es auch in ...