Auch Nate Robitaille ist 2019 bei den Unicorns wieder dabei
GFL
Auch wenn die Entscheidung etwas länger gedauert hat, jetzt steht es fest: Nathaniel Robitaille wird auch in der Saison 2019 für die Schwäbisch Hall Unicorns auflaufen. In den letzten zwei Jahren war er der erfolgreichste Haller Receiver, Punt- und Kickreturner.

Beständigkeit ist etwas, auf das die amtierenden Deutschen Meister nicht erst seit Kurzem Wert legen. So freut man sich bei den Schwäbisch Hall Unicorns nun ganz besonders darüber, dass man 2019 auch bei den Imports weiterhin auf erfolgreiche Spieler der letzten Jahre bauen kann. Klar war in den Planungen für 2019 schon, dass Cody Pastorino in seine sechste Saison im grünen Trikot gehen wird, während Nick Alfieri, Tyler Rutenbeck und Devin Benton zum vierten Mal im Haller Kader zu finden sein werden. Nun ist auch sicher, dass Nathaniel Robitaille an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren wird.

Nach einem Jahr in Frankfurt wechselte der 26-jährige Passempfänger, der bei den Unicorns kurz Nate oder Roby genannt wird, zur Saison 2017 zu den Unicorns. Dort avancierte er sofort zum erfolgreichsten Haller Receiver. 2017 und 2018 fing er in 33 Spielen 153 Pässe für 2.241 Yards und 35 Touchdowns. Platz 1 in der Unicorns-Statistik belegte er in diesen zwei Jahren auch bei den Punt- und Kickreturns, mit denen er sechs weitere Touchdowns erzielen konnte.

In zwei Perfect Seasons in Folge wurde Robitaille mit den TSG-Footballern zweimal Deutscher Meister. In beiden Germanbowls waren es Robitaille-Touchdowns, die den Unicorns nach einem Rückstand den Ausgleich beziehungsweise die Führung im Endspiel brachten.

Text: PR Schwäbisch Hall Unicorns - Axel Streich

Top