Anmelden



- Werbung -

Gesichter der GFL: Troy Tomlin - der Titelsammler der Lions

Er riss die Arme hoch und die Freude brach aus ihm heraus. 2013 hatte es Troy Tomlin endlich geschafft. Erstmals konnte sich Tomlin als Head Coach der New Yorker Lions Braunschweig Deutscher Meister nennen. Im German Bowl XXXV hatten seine Lions die Dresden Monarchs in einem nervenaufreibenden Spiel mit 35:34 besiegt – bis kurz vor Schluss hatte Dresden noch vorne gelegen. Am Ende war es ein Fumble des Dresdner Runningbacks Trevar Deed, der den Deckel auf den denkbar knappen Sieg setzte.

Paukenschlag im deutschen Football - Notvorstand beantragt

Paukenschlag im deutschen American Football. Die Landesverbände aus Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Mecklenburg-Vorpommern haben beim zuständigen Registergericht in Frankfurt die Einsetzung eines Notvorstands im AFVD gefordert. Das berichtet der AFCVNRW auf seiner Homepage.

Ulz Däuber: “Unsere Spieler glauben an das, was wir machen“

Seit Oktober 2017 ist Ulrich Däuber, genannt “Ulz“, Head Coach der Dresden Monarchs. Nach Sachsen brachte der heute 51-Jährige jede Menge Erfahrung aus dem Mutterland des American Footballs mit, 18 Jahre coachte er an der University of Wisconsin-Platteville. Für die anstehende Spielzeit der German Football League hat Däuber mit den Monarchs große Ziele, will Dresden doch dieses Jahr in den German Bowl. Doch Däuber spricht nicht nur über die Monarchs und die GFL-Spielzeit, er sagt auch, was ihn an der European League of Football stört.

Patrick Köpper: "Wir werden nicht der Zulieferbetrieb der Centurions"

Mit der European League of Football sind in Deutschland sechs neue Teams entstanden, die den Anspruch haben Top-Football zu präsentieren. Das trifft nicht überall nur auf freudige Reaktionen, insbesondere an Standorten, an denen bereits ein Team in der German Football League aktiv ist. In Köln haben die Cologne Crocodiles (GFL) kürzlich öffentlich ihren Unmut über die Cologne Centurions (ELF) kundgetan. In der Kritik stehen offene Abwerbungsversuche von Spielern “ohne Rücksicht auf Verluste“, wie Patrick Köpper, Head Coach der Crocodiles TOUCHDOWN24 in einem Interview erzählt.

Beben bei den Stuttgart Scorpions: Hanselmann nicht mehr Trainer

Die Chaostage bei den Stuttgart Scorpions sind perfekt. Nachdem die Mitglieder des Vereins bei der Mitgliederversammlung am Dienstag überraschend einen neuen Vorstand gewählt hatten, wurde am Mittwochabend auf dem Trainingsplatz überraschend ein neuer Head Coach installiert und somit Martin Hanselmann als Trainer vor vollendete Tatsachen gestellt.

Vorwurf des Wahlbetrugs – Druck auf Huber steigt

Der deutsche Football-Verband AFVD steht vor einem großen Skandal. Im Mittelpunkt stehen dabei AFVD-Präsident Robert Huber und der hessische Landesverband. Sie sollen bei der letzten Bundesversammlung eine falsche Stimmenanzahl für Hessen angegeben haben. Der AFV Hessen bestreitet dies und schiebt die Schuld von sich.

Moritz Böhringer: “Einige Teams werden sich auf mich fokussieren“

Es war die Meldung der bisherigen Offseason der German Football League. Der frühere NFL-Profi Moritz Böhringer kehrt zur anstehenden Saison zu den Schwäbisch Hall Unicorns zurück. In einer Pressekonferenz sprach der Passempfänger über seine Zeit in den USA, seine Beweggründe wieder nach Deutschland zu kommen und seine zukünftige Rolle bei den Unicorns.

Nach fünf Jahren NFL kehrt „MoBo“ zu den Unicorns zurück

„Moritz commited last night!“ Mit diesem kurzen Satz informierte Unicorns-Headcoach Jordan Neuman den Haller Vorstand per Messenger darüber, dass Moritz Böhringer 2021 wieder bei den Schwäbisch Hall Unicorns spielen wird! 2016 sorgte Böhringer für großes Aufsehen, weil er als weltweit erster nicht-amerikanischer Spieler ohne vorherigen Besuch eines US-Colleges über die NFL-Draft verpflichtet wurde.

Robert Huber: “Weitsicht, Einigkeit, Geschlossenheit“

Seit nunmehr über zwei Jahrzehnten ist Robert Huber Präsident des AFVD, dem deutschen Dachverband für American Football. In den vergangenen Monaten ist allerdings die Kritik an dem Kommunalpolitiker und Rechtsanwalt immer lauter geworden. Die Initiative “RESTART21“ hat kürzlich schwere Vorwürfe erhoben. TOUCHDOWN24 hat nachgefragt und dem deutschen Football-Oberhaupt in einem Interview die Möglichkeit gegeben, sich zu diesen Themen zu äußern.

Kegelmann: "RESTART21 steht für Herzblut und Kompetenz"

AFVD-Präsident Robert Huber im Panik-Modus? Alexander Sperber greift nach der Macht? Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie der Ball schon länger nicht mehr durch die deutschen Football-Stadien fliegt, auf Sport-politischer Ebene erlebt Football-Deutschland samt seiner Protagonisten stürmische Zeiten. TOUCHDOWN24 hat mit Andreas Kegelmann von RESTART21 gesprochen, um herauszufinden, wo der Schuh am meisten drückt und was sich unter Sperber als möglicher Huber-Nachfolger ändern würde.

GFL: Meister Lions startet bei den Crocodiles

Die German Football League (GFL) hat ihren Spielplan für die anstehende Saison 2021 bekannt gegeben. Insgesamt 14 Mannschaften der GFL und 15 Teams der GFL2 sollen dabei am ersten Juni-Wochenende an den Start gehen. Die New Yorker Lions aus Braunschweig, letzter Meister aus der Spielzeit 2019, ist dabei am 5. oder 6. Juni zunächst zu Gast bei den Cologne Crocodiles.
Nach Oben