Die Frankfurt Universe als auch die Schwäbisch Hall Unicorns haben auf die Corona-Krise reagiert. So setzen die Frankfurter Ihren geplanten Vorverkaufsstart der Tageskarten auf unbestimmte Zeit aus und die Unicorns haben sich zur Absage der für heute geplanten Trainingseinheiten entschieden.
57 interessierte Footballspieler hatten sich am Samstag, den 07.12.2019 zum Try Out der Frankfurt Universe eingefunden.
Während die meisten Spieler von Frankfurt Universe ihre wohlverdiente Pause genießen, ist das Management bereits mit den Planungen für die kommende Saison beschäftigt.
Thomas Kösling hatte diese Position bereits während der laufenden Saison übernommen, nachdem Brian Caler ausgeschieden war. Davor war Kösling lange Jahre bereits als Defense Koordinator und Chefscout in Frankfurt tätig.
Mit einem letztendlich deutlichen 36:18 (5:6; 10:0; 14:0; 7:12) gegen die Frankfurt Universe, ziehen die New Yorker Lions in den German Bowl XLI, in dem sie am 12. Oktober in der Frankfurter Commerzbank Arena auf das Team der Schwäbisch Hall Unicorn treffen werden.
Für dieses Halbfinale in Braunschweig war alles perfekt vorbereitet. Die Frankfurt Universe Fans sind im eigenen Fanbus angereist, um ihr Team lautstark zu unterstützen, vor dem Spiel wurde ein Universe Fanartikelstand aufgebaut und das Team ist durch den gewohnten Einlauftunnel und Helm in das Braunschweiger Stadion eingelaufen.
„Super Veranstaltung! Tolles Programm! Großes Kompliment! Die Mannschaft hat einfach super gespielt.“ Dieser Fanbeitrag auf Facebook bringt dieses Playoff Viertelfinale gegen die Hildesheim Invaders perfekt auf den Punkt. Frankfurt Universe hat sich mit diesem Sieg vor 3.117 Zuschauern für das Halbfinale qualifiziert und wird am Sonntag, den 29.09.2019 nach Braunschweig zu den NewYorker Lions reisen.
In einer von beiden Seiten freundschaftlich fair geführten Partie unterlag Frankfurt Universe den Marburg Mercenaries knapp mit 30:34
In der Tabelle wird sich auch nach dem Spiel nichts mehr ändern, Universe hat den zweiten Platz und Marburg den dritten Platz vor diesem letzten regulären Spieltag bereits sicher. Doch dieses Hessenderby hat seinen besonderen Reiz: Es stehen sich die beiden einzigen hessischen GFL Mannschaften gegenüber.
Beim knappen 26:24 Sieg bewies Frankfurt Universe eine tolle Moral und wurde durch ein Fieldgoal bei auslaufender Uhr mit dem Sieg belohnt.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden

Meistgelesen

Kommentar: Huber macht sich seine Welt, widewide wie sie ihm gefällt

01.05.2020 GFL Patrick Rebien

Gäbe es einen Guinness-Rekord für die Distanz zwischen einem Verband und seinem Sport, hätte der ...