Trey Lance / Quarterback, North Dakota State Bisons Trey Lance / Quarterback, North Dakota State Bisons Imago Images / ZUMA Press / xRussellxHonsx

Minnesota Vikings an Trey Lance interessiert - So talentiert ist der College Quarterback

geschrieben/veröffentlicht von/durch  21.10.2020
Trey Lance absolvierte vor drei Wochen das einzige Spiel seiner kurzen Saison und meldete sich anschließend zum NFL Draft 2021 an. Scouts von 28 NFL Teams haben sich den Quarterback vor Ort genauer angesehen. Die Minnesota Vikings schickten auch ihre Talentsucher.

Die Football Saison in den USA ist in Fahrt. In der NFL erlangen manche Teams allmählich die Erkenntnis, dass sie ohne Verbesserung ihres Kaders keine Erfolgsaussichten haben. Am College drängen sich von Spiel zu Spiel immer mehr Talente auf, die Lücken bei den Profis in Zukunft zu scließen. Vor allem die Quarterbacks lassen momentan keine Gelegenheit aus. Deshalb blickten vor zwei Wochen alle Augen nach North Dakota. In der Provinz an der kanadischen Grenze drängt sich Trey Lance auf.

Nahezu alle Profiteams sendeten Scouts zu seinem einzigen Spiel gegen Arkansas State. Die Minnesota Vikings hatten zwei Mitarbeiter ihrer Scouting-Abteilung vor Ort. Durchaus nachvollziehbar ist das Interesse von Teams, die keine Aussicht auf den “First Overall Pick” haben. Trevor Lawrence wird an Nummer Eins im Draft gezogen. Danach wird sehr wahrscheinlich Justin Fields nicht lang warten müssen. Ab der dritten Position ist das Rennen um Trey Lance eröffnet. Er besitzt nach Lawrence und Fields mit Abstand das größte Potenzial. Doch Vorsicht ist geboten.

Quarterback Trey Lance im Profil

Sein Team spielt nur in der unterklassigen FCS. Dennoch ist die Schule bekannt für NFL Quarterbacks. Carson Wentz kam auch von den North Dakota State Bisons. Für Lance wurde nun eigens ein Spiel angesetzt, weil die restliche FCS Saison ausfällt. Scouts erhalten zwar einen Eindruck von ihm. Die Anzahl der Snaps ist trotzdem viel zu gering, um ein abgerundetes Bild von Lance zu zeichnen.

Stärken

Bei der Bewertung von Quarterbacks ist im Filmmaterial auf folgende Kriterien zu achten: Armtalent und Genauigkeit, Antizipation und Selbstvertrauen, Entscheidungsfindung und Spielintelligenz, Athletik und Pocket Präsenz. Trey Lance überzeugt in allen Kategorien. Er kann mit seinem Arm kleine Passfenster überall auf dem Feld angreifen und wirft mit Gefühl, Zip oder purer Armkraft.

Dabei wirkt er stets entspannt und selbstbewusst in der Pocket. Er bricht nicht unnötig aus der Pocket aus, sondern entweicht dem Druck mit kleinen flüssig gesetzten Schritten. Währenddessen behält er stets den Blick auf den Receivern. Athletische Quarterbacks, die sich nicht auf ihre schnellen Beine verlassen, sind gern gesehen in der NFL.

Schwächen

Doch ist nicht alles Gold was glänzt. Lance wirft statistisch kaum Interceptions und ist sehr genau. Dies täuscht darüber hinweg, dass er manchen Fehler in seine Passmechaniken einbaut, der ihn inkonstant werfen lässt. Weil er bisher in der FCS kaum von ernstzunehmenden Gegnern getestet wurde, fällt das allerdings nicht ins Gewicht.

Die NFL stellt ihn vor eine sehr große Herausforderung. Scouts möchten sehen, dass er dieser gewachsen ist. Doch Spiele gegen hochklassige Colleges fallen der CORONA-Pandemie zum Opfer. 

Fazit

Lance ist bereits sehr reif. Gemessen daran, dass er nur eine komplette Saison gespielt hat, ist das überraschend positiv. Ich kann jedes NFL Team verstehen, dass es mit diesem spannenden Talent versuchen möchte. Der Draft birgt bei ihm aber ein wesentlich größeres Risiko als bei anderen Prospects. Dafür ist der Preis den man mit ihm gewinnen kann, umso höher. Teams mit einer soliden Alternative im Kader sind wahrscheinlich eher bereit, in ihn zu investieren als andere Franchises. Auf alle Fälle wird es spannend seine ersten Schritte bei den Profis zu verfolgen.

Minnesota Vikings sind interessiert

An dieser Stelle kommen die Minnesota Vikings ins Spiel. Ihr Starting Quarterback Kirk Cousins kann nicht vor 2022 entlassen werden, ohne ein Dead Cap von mindestens 42 Mio. US-Dollar schlucken zu müssen. Ein Trade scheint bei den derzeit durchwachsenen Leistungen und seinem Gehalt aussichtslos. Um einen Draft Pick in den Top Zwei für Lawrence oder Fields zu ergattern, ist das restliche Team wiederum zu gut.

Es bleibt daher lediglich die Hoffnung, ab dem dritten Draftplatz noch einen zukünftigen Franchise Quarterback auswählen zu können. Trey Lance birgt großes Risiko, aber höchstmögliches Potenzial an dieser Stelle. Die Fallhöhe für Minnesota wäre die Rückkehr zu Kirk Cousins. Für Fans ist diese Aussicht zwar wenig erfreulich. Aber für Teams, die momentan gar keinen soliden Starter haben, ist das Risiko viel höher. Abhängig vom neuen Cheftrainer und der Ausrichtung sind die Atlanta Falcons ein weiterer Kandidat für den Quarterback von der North Dakota State University.

6,50 € inkl. MwSt. TD24 Heft 48 - AUG 2021 Noch 89 vorhanden Zum Produkt



Philipp Forstner

DraftNerdPhilipp Forstner, alias Draft Nerd, ist ehemaliger O-Liner und sammelte erste Erfahrungen als Autor bei "Beardown Germany". Er schreibt über den NFL Draft und College Football für TOUCHDOWN24 und beobachtet als Scout die zukünftigen und aktuellen Spieler der NFL.

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Anzeige

Händler finden