- Anzeige -

Patriots geben Demaryus Thomas Vertrag für 2019

17. April 2019 NFL Markus Schulz
Die New England Patriots haben Demaryus Thomas unter Vertrag genommen. Der Wide Receiver unterschrieb für eine Saison und 6 Millionen US-Dollar.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Die Universe aus Fankfurt startet gegen die Milano Seamen in das BIG6 Turnier

Für die Frankfurter, die mit diesem BIG6-Spiel ihr zweites Pflichtspiel der Saison bestreiten, verlief der Start in die Saison 2017 etwas holprig. Beim Liga-Konkurrenten Stuttgart Scorpions ging man zwar mit einem 14:13 siegreich vom Platz, doch dieser Sieg war hart erkämpft. Will man sich am Sonntag nicht seiner Chancen zum Einzug ins BIG6-Finale berauben, muss eine Leitungssteigerung her und dafür wird Head Coach Markus Grahn auf Seiten der Frankfurter in den vergangenen Tagen sicherlich gesorgt haben.

Neben den Milano Seamen sind auch die Berlin Rebels in der Gruppe der Frankfurter vertreten. Die Berliner kassierten bei ihrem BIG6-Debüt gegen die Italiener eine knappe Niederlage und das bedeutet, die Frankfurter müssen dieses Match im Frankfurter Volksbank Stadion unbedingt gewinnen, ansonsten ist hier bereits vorzeitig Endstation. Denn mit zwei Siegen in der Tasche wären die Seeleute aus Mailand bereits für das Finale gegen die New Yorker Lions qualifiziert. Die Braunschweiger konnten ihre Finalteilnahme bereits mit zwei Siegen ebenfalls vorzeitig klar machen.

Große Hoffnungen werden von Seiten der Frankfurter Fans sicherlich auf dem US-Amerikaner und Neuzugang John Tidwell liegen. Der Mann mit der Nummer 26 absolvierte in den Staaten 45 College-Spiele. Sein Pendant auf Seiten der Seamen - Solomon St. Pierre, ebenfalls Amerikanischer Staatsbürger, mit 41 Spielen fast ebensoviel. Bei den Interceptions hat Tidwell allerdings mit 22 zu 12 klar die Nase vorn. Bei den Touchdowns hat St. Pierre mit sechs zu vier die bessere Quote. Zwei Spieler also, auf die bei diesem Spiel sicherlich eine ganz besondere Rolle zukommen dürfte.

Einen wirklichen Favoriten für dieses Match auszumachen fällt nicht ganz so leicht, denn beim GFL-Saisonauftakt gegen die Scorpions aus Stuttgart blieben die Frankfurter hinter den Erwartungen klar zurück. Hier hat man sich auf Seiten der Verantwortlichen sicherlich mehr erhofft. Dennoch, geht man allein vom Kader der Frankfurter aus, so dürfte die Favoritenrolle für dieses Duell Universe zukommen. Auch wenn die Italiener mit einem starken Siegeswillen die Reise in die deutsche Finanz-Metropole antreten werden.

Sollten die „Men in Purple“ ihrer Favoritenrolle am kommenden Sonntag gerecht werden und als Sieger vom Platz gehen, so wird das Duell gegen die Berlin Rebels am 13. Mai ein echtes Entscheidungsspiel im Kampf um die Finalteilnahme. Sollten die Frankfurter dieses Spiel gegen die Charlottenburger nämlich verlieren, was bei der aktuellen Leistungsstärke der Rebellen durchaus im Bereich des Möglichen wäre, so müsste der direkte Vergleich herhalten. Denn dann hätten alle drei Clubs in dieser Gruppe einen Sieg auf der Habenseite zu stehen. Entsprechend wichtig an diesem Sonntag in Frankfurt also auch das Spielergebnis.

Kick Off ist am 07. Mai um 15.00 Uhr im Frankfurter Volksbank Stadion.

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network