- Anzeige -

Latest News...

Deutlicher Sieg für Frankfurt Universe über Ingolstadt Dukes

17. Juni 2019 GFL
Frankfurt Universe konnte sich mit diesem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Ingolstadt vor seinen Fans wieder rehabilitieren.

Aktuelles aus der NFL

Denver Broncos: Pat Bowlen ist verstorben

14. Jun 2019 NFL
Die Denver Broncos sind in Trauer. Pat Bowlen, langjähriger Besitzer der Franchise, ist im Alter von 75 Jahren verstorben.

Aktuelles aus der GFL

Deutlicher Sieg für Frankfurt Universe über Ingolstadt Dukes

17. Jun 2019 GFL
Frankfurt Universe konnte sich mit diesem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Ingolstadt vor seinen Fans wieder rehabilitieren.

Ergebnisse GFL

  • 15.06.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Marburg Mercenaries
  • 15.06.2019 16:00
    Hildesheim Invaders
    Dresden Monarchs
  • 15.06.2019 16:00
    Potsdam Royals
    Braunschweig NY Lions
  • 15.06.2019 17:00
    Cologne Crocodiles
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 15.06.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Berlin Rebels
  • 15.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Schwäbisch Hall Unicorns
  • 16.06.2019 15:00
    Allgäu Comets
    Kirchdorf Wildcats
  • 16.06.2019 16:00
    Frankfurt Universe
    Ingolstadt Dukes
  • 22.06.2019 15:00
    Dresden Monarchs
    Cologne Crocodiles
  • 22.06.2019 16:00
    Kiel Baltic Hurricanes
    Potsdam Royals
  • 22.06.2019 16:00
    Berlin Rebels
    Düsseldorf Panther
  • 22.06.2019 16:00
    Braunschweig NY Lions
    Hildesheim Invaders
  • 22.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Kirchdorf Wildcats
  • 22.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Munich Cowboys

Aktuelles aus der GFL2

Rostock Griffins weiterhin siegreich

16. Jun 2019 GFL2
Trotz widriger Wettervorhersagen konnte der Kickoff gegen die Troisdorf Jets pünktlich um 16:00 Uhr erfolgen. Die 515 Zuschauer, die sich trotz Unwetterwarnung im Rostocker Leichtathletikstadion…

Ergebnisse GFL2

  • 15.06.2019 16:00
    Elmshorn Fighting Pirates
    Langenfeld Longhorns
  • 15.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Lübeck Cougars
  • 15.06.2019 16:00
    Rostock Griffins
    Troisdorf Jets
  • 15.06.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Ravensburg Razorbacks
  • 16.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Solingen Paladins
  • 16.06.2019 15:00
    Darmstadt Diamonds
    Gießen Golden Dragons
  • 22.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Solingen Paladins
  • 22.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Lübeck Cougars
  • 22.06.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Darmstadt Diamonds
  • 23.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Rostock Griffins
  • 23.06.2019 15:00
    Ravensburg Razorbacks
    Saarland Hurricanes

Weitere Ligen


Die New Yorker Lions hatten mit den Amsterdam Crusaders einen Gegner vor der Brust, den sie im Vorfeld nicht so recht einzuschätzen vermochten. Hatte man doch gegen die Amsterdamer zuvor noch nie gespielt. Am Ende muss man aber feststellen, für die Niederländer waren die Löwen eine Nummer zu groß.

Insgesamt erzielten die Braunschweiger in diesem Spiel 20 Punkte und damit waren die Crus noch sehr gut bedient, denn erst im letzten Viertel schafften sie es erstmals in dieser Partie überhaupt in die gegnerische Hälfte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte die Abwehr der Lions das Angriffspiel der Niederländer völlig unter Kontrolle.

Hätte der Angiff des Titelverteidiger an diesem Tag nicht noch etwas Sand im Getriebe gehabt, denn unnötige Strafen und die ein oder andere Unkozentriertheit sorgten immer wieder für unnötigen Raumverlust, so hätte das Ergebnis noch wesentlich deutlicher ausfallen könnnen.

Erst gegen Ende des Spiels zeigten sich die Gastgeber von ihrer besten Seite. Schritt für Schritt kämpften sie sich an die Endzonde ihres Gegners heran und erzielten letztendlich durch ihren Receiver Ashneal Werlemann ihren einzigen Touchdown in diesem Spiel und verkürzten so auf ein 6:20. Gleichzeitig auch der Endstand in diesem Spiel.

Damit geht es für die New Yorker Lions am kommenden Wochenende im Heimspiel gegen die Badalona Dracs (29.4. Kick-Off 18 Uhr) bereits um den Einzug in den Eurobowl XXXI. Mit einem weiteren Sieg wären die Lions bereits für das Finale qualifiziert und hätten damit die besten Change auf die mögliche dritte Titelverteidigung in Folge.

Berlin Rebels unterliegen knapp
Die Rebels aus Berlin gaben mit dem Spiel gegen Milano Seamen aus Italien ihr BIG6 Debüt und sie haben sich gut geschlagen. Mussten am Ende jedoch mit einem knappen 14:13 als unterlegene Mannschaft die Heimreise antreten.

Mehr können wir zu diesem Spiel leider nicht sagen, zum einen weil uns von Seiten der Rebels noch keine offizielle Pressemitteilung vorliegt, noch konnten wir der Facebook Seite oder dem Twitter-Account der Rebels Informationen entnehmen. Schade eigentlich.

Auch der offiziellen Website der BIG6 waren bis zum Mittag keine Informationen zu entnehmen. Der Grund, die Website bigsix.eu wurde gehacked.

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network