- Anzeige -

Latest News...

Die Playoff-Paarungen zum Junior Bowl stehen fest

21. Juli 2019 mehr Football
Die letzten Punktspiele in der GFL-Juniors sind gespielt! Damit stehen nun auch alle Playoff-Teilnehmer sowie die Paarungen der Viertelfinal-Spiele fest. Die vier Gruppensieger aus Köln, Berlin, Wiesbaden und Schwäbisch Hall haben dabei Heimrecht.

Aktuelles aus der NFL

Chiefs: Keine Sperre für Tyreek Hill

19. Jul 2019 NFL
Die Kansas City Chiefs und ihre Fans können aufatmen. Tyreek Hill wird nicht wie befürchtet von der NFL gesperrt.

Aktuelles aus der GFL

Ein Eagle verstärkt Frankfurt Universe

18. Jul 2019 GFL
Im letzten Jahr war Anthony Mahoungou noch im Trainingscamp bei den Philadelphia Eagles. Jetzt verstärkt er die Receiver Crew bei Frankfurt Universe.

Ergebnisse GFL

  • 20.07.2019 16:00
    Kirchdorf Wildcats
    Marburg Mercenaries
  • 27.07.2019 16:00
    Frankfurt Universe
    Kirchdorf Wildcats
  • 27.07.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Schwäbisch Hall Unicorns
  • 27.07.2019 16:00
    Hildesheim Invaders
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 27.07.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Dresden Monarchs
  • 27.07.2019 18:30
    Ingolstadt Dukes
    Marburg Mercenaries

Aktuelles aus der GFL2

Quarterback Michael Van Deripe überzeugte mit 2 Touchdowns

Biberach Beavers gewinnen Thriller gegen Wiesbaden Phantoms

02. Jul 2019 GFL2
Was für ein Sieg für die Biberach Beavers in der GFL2 gegen die Wiesbaden Phantoms. Mit 21:19 gewannen sie einen waren Thriller am vergangenen Samstag in der heimischen „Blue Hell“.

Ergebnisse GFL2

  • 20.07.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Straubing Spiders
  • 20.07.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Saarland Hurricanes
  • 27.07.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Darmstadt Diamonds
  • 27.07.2019 17:00
    Saarland Hurricanes
    Ravensburg Razorbacks

Weitere Ligen

Ein starkes Team um Headcoach Peer Barkmann, welches sich vereint und völlig verdient den Aufstieg in die dritte Liga erkämpft hat.

In einem tollen Spiel besiegten die Blauen die Swans mit 51:06 und sind damit automatisch in die Regionalliga Nord (3.Liga) aufgestiegen. Somit bleiben die blauen Teufel ungeschlagen, aber zur rundum gelungenen „Perfect Season“ fehlt noch der Sieg im Finale am 14. Oktober gegen Kiel II am Kroonhorst.

Bei trübem Hamburger Wetter kamen 565 Zuschauer am vergangenen Samstag auf die Sportanlage Kroonhorst, um die beiden Teams im Kampf um den Aufstieg in die Regionalliga und den Einzug ins Finale der Oberliga Nord anzufeuern. Vor dem Spiel hatten die Jungs noch Besuch in der Kabine von #34 Padmore Osei der ihnen viel Erfolg wünschte.

Alle erwarteten ein spannendes Spiel im Hamburger Derby West gegen Ost. Jedoch schafften es die blauen Teufel bereits im zweiten Drive mit einem kurzen Pass in die Endzone, der PAT war ebenfalls gut zum 07:00. Auch die blaue Defense zeigte gleich von Beginn, dass an diesem Tag an ihr nicht vorbei zu kommen war. Mit einer überragenden Leistung brachten sie die Offense immer wieder ins Spiel.

Die Defense der Hamburg Black Swans hatte in den ersten beiden Spielvierteln dem Angriff der Blauen nichts entgegenzusetzen. Erst zum Ende des zweiten Viertel schafften es die Swans in die Endzone der Devils und brachten ihre ersten und letzten Punkte aufs Scoreboard. Mit mit einer 38:06 Führung für die Blue Devils ginge es in die Halbzeitpause.

Die Black Swans bekamen auch in der zweiten Halbzeit das Spiel der Blauen nicht in den Griff, somit ging das Spiel mit 51:06 für die blauen Teufel zu Ende. Die Hamburg Blue Devils haben es geschafft und sind - entgegen aller Erwartungen zum Saisonanfang - im Finale um den Meistertitel der Oberliga Nord. Der mit der Finalteilnahme einhergehende Aufstieg in die Regionalliga Nord (3.Liga) ist der Lohn für eine überzeugende Saison 2017 des gesamten Teams.

„Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Sie haben wirklich alles optimal umgesetzt, was wir in der Vorbereitung besprochen und trainiert haben“, freut sich Headcoach Peer Barkmann. Besonders die Abwehr von Defensive Coordinator Florian Voss spielte bärenstark. Vize-Präsident Maximilian von Garnier: „Das war wirklich eine unglaubliche Leistung von Spielern, Coaches, Betreuern und unseren Fans ungeschlagen in die Regionalliga aufzusteigen.“

Matchwinner und MVP wurde Defensive Back #29 Timo Hilker, der mit zwei Interceptions, einem Touchdown (6 Punkte) und einem Try (2 Punkte) für die größten Highlights sorgte. Und das obwohl der 19-Jährige dieses Jahr nach Ende der A-Jugend Bundesliga erst von den Junior Devils zu den Herren gewechselt ist.

Nun bereitet sich das Team auf das kommende Finale gegen die Kiel Baltic Hurricanes II vor, welche sich in Ihrem Spiel am Sonntag mit 12:07 gegen die Bremerhaven Seahawks durchsetzen konnten. Somit treffen am 14. Oktober beide ehemaligen Verbandsligisten (2016) nach deren Durchmarsch durch die Oberliga wieder aufeinander, um die Meisterschaft der Oberliga Nord 2017 auszuspielen. Kickoff ist diesmal bereits um 13:00 Uhr auf der Sportanlage Kroonhorst.

Text: PR Hamburg Blue Devils

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network