Blogs

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachdem er sich in der Preseason gegen die Oakland Raiders eine Verletzung am linken Sprunggelenk zugezogen hatte.

Aktuelles

Runningback „Super Demario“ Richard wird ein Pirat

25.02.2020 GFL Fiete Möldenstein

Nachdem Khairi Dickson seine vorläufige Zusage, auch 2020 als Runningback für die Pirates aufzulaufen, Mitte Januar aus persönlichen Gründen wieder zurückgezogen hatte, können die Elmshorn Fighting Pirates nun mit "Super...

Weitere Meldungen

Zwei Potsdamer verstärken die New Yorke…

26.02.2020 GFL

Gleich für zwei Spieler der Potsdam Royals geht es für die GFL Saison 2020 nach Braunschweig zu de...

Ein neuer Jugend-Coach und Quarterback a…

25.02.2020 3. Liga

Nach dem Wechsel des bisherigen Spielmachers Jannik Nowak zurück zum Erstligisten Elmshorn ist nun ...

Hildesheim Invaders verpflichten Nationa…

19.02.2020 GFL

Die Hildesheim Invaders sind sich mit dem italienischen Nationalspiel Maximilian Pircher einig gewor...

Dante Neumann verstärkt Passverteidigun…

17.02.2020 GFL

Dante Neumann verstärkt die Passverteidigung der Hildesheim Invaders. Der Defense Back kommt aus de...

Tom Laska wird GreenMachine-Coach

12.02.2020 mehr Football

Der American Football und Cheerleading Verband NRW hat die Trainercrew für die kommende Auswahlsais...

Fünf Spieler und ein Coach für die Sch…

09.02.2020 GFL

Nach sechs Spielern, die nach Pausen zurückkehren, sechs Neuzugängen und dem Potenzial aus fast 20...

Max von Wachsmann verstärkt die Lions a…

08.02.2020 GFL

Mit Max von Wachsmann, erhält die Crew der Ballempfänger der New Yorker Lions für die anstehende ...

Marburg Mercenaries verstärken die O-Li…

07.02.2020 GFL

Mit Omar Hashw und Lukáš Bočkay konnten die Marburg Mercenaries gleich zwei Schwergewichte für d...

Hildesheimer Verteidiger-Duo wechselt na…

28.01.2020 GFL

Mit dem Niederländer Jeffrey Juurlink und dem Hannoveraner Corvin Hennig wechseln gleich zwei Top-V...

Atmosphäre bei den Heimspielen der Rav…

27.01.2020 GFL

Schon 2019 setzten die Ravensburg Razorbacks vermehrt auf Spieler aus Europa, um den Kader gezielt z...

Jake Kennedy ist der neue Quarterback de…

22.01.2020 GFL

Nachdem Gewinn des German Bowl im Oktober 2019 beendete Lions Quarterback Brandon Connette seine Kar...

Kwame Ofori heuert bei den Elmshorn Figh…

22.01.2020 GFL

Zu den fachfremden Sportarten, die von den Erstliga-Footballern der Elmshorn Fighting Pirates im Hal...

Elmshorn Fighting Pirates verpflichten d…

19.01.2020 GFL

Mit der Verpflichtung von Salieu Ceesay blicken die Erstliga-Footballer der Elmshorn Fighting Pirate...

Tom Brady zu den Las Vegas Raiders? 10 G…

22.01.2020 NFL

Tom Brady in Schwarz und Silber anstatt in Nautic-Blau? Unvorstellbar, dass Tom Brady in der kommend...

Corey Lacanaria wird ein Greif

20.01.2020 GFL2

Mit Corey Lacanaria kommt ein absoluter Spitzensportler an die Ostseeküste. Er ging mehrere Jahre f...

Super Bowl! Niners dominieren schwache P…

20.01.2020 NFL

Was für eine dominante Vorstellung der Niners! Die San Francisco 49ers haben mit einem beeindrucken...

Die Jets fahren ihren vierten Saisonsieg ein

Defense Coordinator Connor McMullen, der sein System im Laufe der Woche noch einmal angepasst hatte, fand vor dem Spiel offenbar genau die richtigen Worte in seiner Motivationsrede. Während die Offense der Jets am Anfang etwas zögerlich agierte, lieferte die Defense der Troisdorfer über das gesamte Spiel hinweg eine nahezu fehlerfreie Leistung ab. Da die einzigen Gegenpunkte der Gäste aus Köln über einen Kickoff Return zustande kam, durfte sich die Verteidigung der Jets wieder über ein „zu Null“ freuen.

Und so war es auch ein Defense-Spieler, der die ersten Punkte auf das Scoreboard brachte und damit auch der Offense etwas Nervosität nahm. Defense Back Yannick Steger trug einen Punt der Kölner bis in deren Endzone zurück. Den folgenden Extrapunkt verwandelte Sebastian Weidenbruch sicher (7:0).

Endlich aufgewacht, begann dann auch die Offense der Jets abzuliefern. Den Auftakt machte Ray Ket nach einem Pass von Jannik Nowak mit einem starken Touchdownlauf über 87 Yards (14:0, PAT Weidenbruch). Kurz zuvor aber der nächste Schock für die Jets: Running Back-Talent Volker Lewandowski verdrehte sich ohne gegnerischen Einfluss das Knie und fällt vermutlich für den Rest der Saison aus.

„Das tut mir richtig leid für Volker“, sagt Head Coach Andreas Heinen. „Er hat nach seiner ersten Knieverletzung im vergangenen Jahr so hart für seine Rückkehr aufs Feld gearbeitet und nun hat es ihn schon wieder erwischt. Aber warten wir erstmal die Diagnose von Teamarzt Dr. Conrads ab.“

Im zweiten Quarter ging die Jets-Defense weiter erfolgreich auf Quarterback-Jagd, was die Angriffe der Kölner immer wieder ins Leere laufen ließ. Wo der Ausfall von Lewandowski zunächst für betretene Gesichter bei der Offense sorgte, kam auch direkt eine gute Nachricht hinterher: Wide Receiver Tim Manns meldete sich nach langer Verletzungspause mit starken Catches und einem Touchdown erfolgreich im Team zurück (21:0, PAT Weidenbruch).

Kurz darauf schnappte sich Tight End Martin Röhrig einen smarten Pass von Nowak und trug seine Beute in die Endzone der Falken (27:0). Dem folgte der sehenswerte Kickoff Return-Touchdown des Kölners Jan Eisenbraun, der auch den anschließenden Extrapunkt zum 7:27 aus Sicht der Falcons verwandelte. Eine knappe Minute Restspielzeit reichte den Jets anschließend für einen weiteren Pass-Touchdown durch Ray „The Jet“ Ket (34:7, PAT Weidenbruch).

Trotz Temperaturen von um die 30 Grad im Aggerstadion, blieb die Jets-Defense auch nach der Pause im Vollgas-Modus und sorgte für insgesamt vier Sacks gegen den Kölner Quarterback Leroy Stryewski, der dennoch bis zum Schlusspfiff tapfer weiterkämpfte.

Die Offense der Jets setzte nun vermehrt ihre Rookies ein, was zu einigen Abstimmungsfehlern führte. Daher konnte auch die agile Kölner Defense weitere Punkte für die Hausherren verhindern. Erst kurz vor dem Spielende erhöhte Quarterback Jannik Nowak mit einem Lauf in die Kölner Endzone zum 41:7-Endstand (PAT Weidenbruch).

Neben den Jets konnten auch die Solingen Paladins einen weiteren Sieg einfahren. Bereits am Donnerstag besiegte der Tabellenführer die Bielefeld Bulldogs mit 27:0. Am Sonntag gewann dann noch Remscheid gegen Schlusslicht Dortmund deutlich mit 38:0.

Für die Jets steht am kommenden Sonntag das Spitzenspiel in der Regionalliga NRW auf dem Programm. Dann reisen die Troisdorfer Footballer nach Solingen zu den Paladins, die punktgleich mit den Jets, aber mit dem besseren Touchdown-Verhältnis, auf Rang 1 der Tabelle stehen (KO 15 Uhr).

Troisdorf Jets vs. Cologne Falcons

41:07 (14:0/20:7/0:0/7:0)
07:00 Punt Ret-TD Steger (48 Yards, PAT Weidenbruch)
14:00 Pass Ket (Nowak, 87 Yards, PAT Weidenbruch)
21:00 Pass T. Manns (Nowak, 5 Yards, PAT Weidenbruch)
27:00 Pass Röhrig (Nowak, 20 Yards)
27:07 KO Ret-TD Eisenbraun (81 Yards, PAT Eisenbraun)
34:07 Pass Ket (Nowak, 20 Yards, PAT Weidenbruch)
41:07 Lauf Nowak (6 Yards, PAT Weidenbruch)

Text: PR Troisdorf Jets - Andreas Heinen

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Werbung

Händler finden

Meistgelesen

Ravensburg Razorbacks verpflichten ehemaligen NFL Spieler

09.02.2020 GFL TD24 Redaktion

Mit näher rückender Saison werden immer mehr Spieler der Razorbacks für die Saison 2020 bekannt. ...