- Anzeige -

Raiders: Gruden und Mayock schmeißen alle Scouts raus

20. April 2019 NFL Markus Schulz
Offenbar aus Sorge Draft-Vorhaben könnten nicht geheim gehalten werden, haben die Oakland Raiders sich von sämtlichen für den Draft zuständigen Scouts getrennt.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Zwölf Saison-Touchdowns nach drei Saison-Spielen: Pepe Bürling

Dabei ist es Bürling offenbar egal, ob der Gegner ein etablierter Regionalligist wie Remscheid Amboss am ersten Spieltag, ein Aufsteiger wie die Dortmund Giants am zweiten Spieltag oder ein GFL-2-Absteiger wie Bielefeld Bulldogs am dritten Spieltag ist.

Besonders sehenswert: Bürlings 64-Yard-Touchdown zum vorentscheidenden 47:36 beim 48:43 gegen die Bielefelder. Nachdem bereits die halbe Defense der Bulldogs am Ballträger drangehangen hatte, blieb er irgendwie auf den Beinen, schüttelte die Verteidiger wieder ab und lief über das halbe Feld in die Endzone. Dass es trotz der optimalen Punkteausbeute zum Saisonstart nur zum zweiten Platz in der Regionalliga NRW reicht, liegt aktuell an den Solingen Paladins.

Aufstiegsfavoriten zeichnen sich ab

Die Paladins fegten den Remscheid Amboss im Bergischen Derby mit 63:07 vom Platz und verteidigten mit einer unglaublichen Punktebilanz von 148:07 die Tabellenspitze. Die Solinger Stärke liegt dabei ebenfalls im Laufspiel. So waren die Runningbacks Daniel Rennich und Patrick Poetsch für sieben der neun Klingenstädter Touchdowns verantwortlich.

Aber auch in den meisten der anderen Drittliga-Staffeln haben sich einige Teams bereits mit einer makellosen Punktebilanz an die Spitze gesetzt. Im Norden planen die Ritterhude Badgers nach einem 15:14 im Spitzenspiel gegen die Elmshorn Fighting Pirates mit nun 6:0 Punkten die Rückkehr in die GFL 2 und in Baden-Württemberg ergeht es den Pforzheim Wilddogs ähnlich: Das 35:18 im Topspiel gegen die Karlsruhe Engineers führt ebenfalls zu einer 6:0-Punktebilanz. Diese weist auch Landsberg X-PRESS in der Südstaffel auf.

Spannung im Osten, Westen und Hessen/Rheinland-Pfalz

Einzig im Osten, wo Cottbus Crayfish und die Berlin Bears mit der wenig aussagekräftigen Punktezahl von 2:0 die Doppelspitze in der Tabelle bilden und in der Staffel Hessen/Rheinland-Pfalz, in der die Montabaur Fighting Farmers mit 4:0 Punkten gemeinsam mit den Kassel Titans die Tabelle anführen ist noch kein klarer Favorit zu erkennen. Und eben in NRW - wo die Solingen Paladins und die Troisdorf Jets spätestens am 4. Juni in einem direkten Duell Platz eins unter sich ausmachen, wenn eine Woche zuvor die Hausaufgaben in Bielefeld (von Solingen) und gegen die Cologne Falcons (von Troisdorf) erledigt werden.

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network