- Anzeige -

Latest News...

André Mathes mit dem SwissBowl

Ein echter Galaxy Spieler kommt zur Frankfurt Universe

16. Juli 2019 GFL
Für die zweite Saisonhälfte verstärkt sich Frankfurt Universe mit der deutschen Football Legende André Mathes.

Aktuelles aus der NFL

Atlanta Falcons und Grady Jarrett einigen sich auf Vierjahresvertrag

16. Jul 2019 NFL
Kurz vor Ende der Deadline, um via Franchise Tag gebundene Spieler noch mit einem langfristigen Vertrag auszustatten, haben die Atlanta Falcons sich mit Grady Jarrett auf einen Vertrag geeinigt.

Aktuelles aus der GFL

André Mathes mit dem SwissBowl

Ein echter Galaxy Spieler kommt zur Frankfurt Universe

16. Jul 2019 GFL
Für die zweite Saisonhälfte verstärkt sich Frankfurt Universe mit der deutschen Football Legende André Mathes.

Ergebnisse GFL

  • 13.07.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Stuttgart Scorpions
  • 13.07.2019 18:30
    Ingolstadt Dukes
    Allgäu Comets
  • 20.07.2019 16:00
    Kirchdorf Wildcats
    Marburg Mercenaries

Aktuelles aus der GFL2

Quarterback Michael Van Deripe überzeugte mit 2 Touchdowns

Biberach Beavers gewinnen Thriller gegen Wiesbaden Phantoms

02. Jul 2019 GFL2
Was für ein Sieg für die Biberach Beavers in der GFL2 gegen die Wiesbaden Phantoms. Mit 21:19 gewannen sie einen waren Thriller am vergangenen Samstag in der heimischen „Blue Hell“.

Ergebnisse GFL2

  • 13.07.2019 16:00
    Troisdorf Jets
    Hamburg Huskies
  • 13.07.2019 16:00
    Gießen Golden Dragons
    Biberach Beavers
  • 13.07.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Straubing Spiders
  • 13.07.2019 17:30
    Lübeck Cougars
    Hannover Spartans
  • 20.07.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Straubing Spiders
  • 20.07.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Saarland Hurricanes

Weitere Ligen

Juniors stellten sich mit aller Macht gegen den amtierenden bayerischen Meister, am Ende hat es nicht ganz zum Auftaktsieg gereicht

Für die Footballer der Straubing Spiders hieß es seit Oktober 2016 warten, bis man endlich wieder das erste Pflichtspiel bestreiten konnte. Der Vorfreude zum 29.04 wich dann die Ernüchterung – Platzsperre. Das Stadion musste den Regenfällen Tribut zollen, somit konnte die Saison nicht mit dem Kracher gegen Neu-Ulm begonnen werden.

Da man vergangenes Wochenende auch noch spielfrei hatte, musste man also noch einmal vierzehn Tage warten – jetzt ist es aber soweit. Am Samstag geht’s endlich los, leider für die Fans der Spiders, allerdings auswärts bei den Würzburg Panther. Obwohl ein Aufsteiger erwartet Head Coach Roland Ertl einen harten Gegner: „Würzburg ist zwar der Liganeuling, aber wir erwarten einen harten und schweren Gegner. Mit Martin Hanselmann steht einer der angesehensten Coaches Deutschlands an der Sideline, der genug nationale und internationale Titel auf der Vita hat, das er weiß, was er zu tun hat. Außerdem hat die äußerst knappe 12:00-Niederlage in Neu-Ulm auch aufhorchen lassen, das mit dieser Mannschaft zu rechnen ist!“

Die Panther haben in der letzten Saison die Meisterschaft in einem furiosen Finale gegen die Regensburg Phoenix gewonnen und nahmen ihr Recht wahr, in die Regionalliga aufzusteigen. Das Team und die Coaching Staff konnte gehalten werden und mit Sicherheit eine schlagkräftige Truppe auf die Beine gestellt werden. Das dieses Team sich selbst hohe Ansprüche stellt zeigt allein die Vorbereitung, das man gegen ein GFL2 und sogar ein GFL Team getestet hat. Diese Spiele wurden zwar deutlich verloren, aber es lässt aufhorchen, wo diese Mannschaft hin will.

Die Spiders jedoch sind heiß und wollen sich davon nicht beeindrucken lassen: „Wir haben die zusätzlichen zwei Wochen super nutzen können und haben hart gearbeitet. Wer weiß, für was das am Ende gut war. Wir wollen erfolgreich in die Saison starten und entsprechend auch die zwei Punkte aus Franken entführen.“, so Teammanager Oliver Helml.

Kick-Off zum Auftakt ist am kommenden Samstag, 13.05, um 15:00 Uhr!

Juniors verlieren Auftaktspiel knapp

Es war alles angerichtet – die Juniors begrüßten den amtierenden bayerischen Meister zum Auftakt in Straubing und zeigten von Beginn an, das sie keine Angst vor den Wildkatzen haben. Ein früher Rückstand konnte ausgeglichen werden, allerdings schlug Kirchdorf mit zwei schnellen Touchdowns zum zwischenzeitlichen 6:20 zurück.

Touchdowns von Marcel Reichardt und Sixten Dragan brachten den Zwischenstand von 18:20, den die Mannen von Head Coach Maximilian Andorfer allerdings nicht mehr aufholen konnten.

Entsprechend traurig war die Stimmung bei den Juniors: „Natürlich sind wir heute enttäuscht, gerade nach solch einer tollen Leistung und solch einem knappen Ergebnis. Die Jungs haben eine tolle Leistung abgeliefert und haben sich am Ende selbst nicht belohnt. Wir freuen uns jetzt auf das nächste Duell, mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch!“.

Am 20.05 geht’s für die Juniors weiter, dann müssen sie zum Donau-Derby nach Regensburg.

Text: PR Straubing Spiders - Maximilian R. Andorfer

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network