- Anzeige -

New England Patriots gehen weiter mit Josh Gordon

24. April 2019 NFL Markus Schulz
Die New England Patriots haben Josh Gordon noch nicht aufgegeben. Die Franchise belegte den Wide Receiver mit einem Restricted Free Agent Tender.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Erfolgreicher Saisonauftakt für die Weinheim Longhorns

Mit dem ersten Ballbesitz des Spiels bewegten die Freiburg Sacristans den Ball weit über das Feld bis an die Weinheimer 23 Yard Linie. Die Weinheimer Defense jedoch stoppte die Gäste und zwang sie zu einem Fieldgoalversuch, der misslang. Infolgedessen war nun die Weinheimer Offense an der Reihe. Diese konnten den Ballbesitz auch nicht in Punkte verwandeln und mussten sich mittels Punt vom Ball trennen, ehe Christoph Döringer mit der ersten Interception der Saison das Angriffsrecht für die Offense der Longhorns wieder sicherte.

Jener Drive brachte die Blauweißen zum ersten Mal aufs Scoreboard. Quarterback Marvin Klaus vollendete den Drive mit einem 14 Yard Pass auf Josh Richter. Durch den verwandelten Extrapunkt (PAT - Point After Touchdown) von Kicker Justin Wiedelbach gingen die Longhorns mit 7:0 in Führung.

Nun ging es auch schon in das zweite Quarter und auch der nächste Ballbesitz der Longhorns wurde sicher in die Endzone getragen. Mit einem 40 Yard Pass auf Matthias Canisius und dem abermals sicher verwandelten PAT wurde die Führung auf 14:0 ausgebaut. Kurz vor der Halbzeitpause verkürzten die Freiburger noch auf 14:7, was jedoch die letzten Punkte der Freiburger bleiben sollten.

Im dritten Quarter ging es zunächst hin und her, ehe es Sören Brunst mit einem zehn Yard Lauf in die Endzone der Sacristans schaffte. Nach dem erfolgreichen PAT betrug der Spielstand 21:7. Weil die Freiburger Offense keinen Weg durch die Weinheimer Defense fand, mussten sie sich mittels Punt wieder vom Ball trennen. Der anschließende Drive wurde durch einen sechs Yard Lauf von Christian Zimmermann in die Endzone vollendet. Kicker Justin Wiedelbach ließ sich auch beim folgenden PAT-Versuch nicht aus der Ruhe bringen, weshalb die Gastgeber ihren Vorsprung auf 28:7 ausbauten.

Bis in das vierte Quarter mussten die Zuschauer warten, bis es Josh Richter mit einem 30 Yard Lauf gelang, seinen zweiten Touchdown des Tages zu erzielen. Mit dem Erzielen des PAT betrug der Spielstand 35:7. Den Schlusspunkt eines ereignisreichen ersten Saisonspiels setzte Yannick Schally mit einem Big Play über 45 Yards; gefolgt von einem weiteren verwandeltem PAT zum 42:7.

Jedes erste Saisonspiel ist eine Feuertaufe, an dessen Ende bilanziert werden kann, wo das Team steht und wohin der Weg führt. Obwohl das Endergebnis deutlich ausfällt, hatten jedoch sowohl Offense, als auch Defense der Longhorns mit den bis zum Schluss kämpfenden Freiburgern ihre Probleme. Nichtsdestotrotz haben Spieler und Coaches die ersten Punkte geholt und nun drei Wochen Zeit die ersten Eindrücke zu bestätigen, bevor es für die Longhorns am 20.05. nach Heilbronn zum ersten Auswärtsspiel geht. Nach der Heilbronner Auftaktniederlage mit 0:22 gegen Pforzheim, werden jene dementsprechend höchst motiviert sein, um sich nicht direkt im Abstiegskampf wiederzufinden.

Das nächste Heimspiel findet am 11.06.2017 gegen die Pforzheim Wilddogs statt. Kickoff der Seniors ist um 15:30 Uhr im Sepp-Herberger-Stadion. Der Eintritt beträgt fünf Euro; im Vorverkauf der Firma Prier nur vier Euro. Für das leibliche Wohl ist natürlich wie jedes Jahr bestens gesorgt: Die Firma Wittkopp wird wieder köstliche Burger anbieten - das Ganze wird mit Kaffee und Kuchen abgerundet.

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network