- Anzeige -

68 Millionen US-Dollar: Big Ben hängt in Pittsburgh zwei Jahre dran

25. April 2019 NFL Markus Schulz
Die Pittsburgh Steelers und Ben Roethlisberger haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt und den 2020 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Die Teams im Süden: Spartans, Panthers, Crusaders, Knights, X-Press, Spiders und Rangers (v.l.o.)

In der Regionalliga Süd treten in dieser Saison sieben Teams an. Dabei schicken sich vor allem der Zweite und Dritte der Vorsaison an, den Sprung in die GFL 2 zu schaffen: Die Straubing Spiders und Landsberg X-PRESS. Ein Fragezeichen steht derweil hinter Absteiger München Rangers, die sang- und klanglos aus der GFL 2 abgestiegen waren.

Derweil haben die Neu-Ulm Spartans ganz andere Sorgen. Der Kunstrasenplatz auf dem die Spartans bei schlechtem Wetter ihre Heimspiele absolvieren, musste gesperrt werden, weil das Gummigranulat auf dem städtischen Sportplatz verklumpt war. Die Kosten für einen Austausch belaufen sich auf 80.000 Euro, die Stadt prüft noch Alternativen. Die Zeit läuft...

Drei US-Amerikaner für den X-PRESS

Landsberg rüstet sich für die Mission „Aufstieg“. Dafür verpflichteten die Oberbayern drei US-Importe: Quarterback Jordan Barnett, Runningback Cornelius Smith und Marice Sutton, der aus der GFL von den Munich Cowboys kam.

Headcoach Sharim Fardin, der die Mannschaft mit dem Trio als „komplett“ bewertet, sagt über seinen neuen Quarterback: „Er ist leichtfüßig, hat einen guten Arm, kann aber auch selbst die nötigen Yards machen.“ Pünktlich zum zehnten Geburtstag des Vereins könnte es also mit dem Aufstieg klappen.

Straubing Spiders mit Testspielsieg gegen Ravensburg

Ein Ausrufezeichen in der Vorbereitung setzte aber auch der vorjährige Vizemeister. Die Straubing Spiders gewannen in der Vorbereitung gegen das GFL-2-Team der Fursty Razorbacks. Dabei setzte Neu-Quarterback Mark Wright gleich Akzente, als er einen 55-Yard-Touchdown selbst erlief.

Headcoach Roland Ertl ist derweil um Bodenhaftung bemüht: „Als Head Coach muss man nach solch einer Partie natürlich immer auch für Ruhe sorgen und die Jungs wieder auf dem Boden halten. Wir haben noch viele Fehler gemacht und wir haben - gerade auf den Game-Tapes - viel zum Arbeiten gesehen. Aber genau dafür haben wir diesen Test vier Wochen vor Saisonstart gemacht, das all das jetzt einarbeiten zu können. Trotzdem - für die Stadt, die Fans und die Mannschaft war das ein super Auftakt."

Wie stark sind die Rangers und die Knights?

Die Münchener waren mit 0:28 Punkten aus der GFL 2 abgestiegen und ließen dabei in 14 Spielen fast 600 gegnerische Punkte zu. In der Vorbereitung ging es beim 0:56 gegen die Munich Cowboys – zugegeben ein GFL-Team – nahtlos so weiter.

Mitabsteiger Franken Knights konnte in der Vorbereitung wenigstens gegen das Bad Mergentheim Wolfpack einen 25:21-Testspielerfolg feiern. Die Burghausen Crusaders und Aufsteiger Würzburg Panthers machen die Liga komplett.

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network