- Anzeige -

68 Millionen US-Dollar: Big Ben hängt in Pittsburgh zwei Jahre dran

25. April 2019 NFL Markus Schulz
Die Pittsburgh Steelers und Ben Roethlisberger haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt und den 2020 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängert.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Die beiden Neuzgänge der Straubing Spiders bei ihrer Ankunft in Straubing (v.l.n.r) Head Coach Roland Ertl, Quarterback Mark Wright, Defense Back Darius Lewis, Defense Coordinator Oliver Helml

Mark Wright Jr. – der neue Quarterback der Spiders und Nachfolger von Aaron Hire hat seine ersten Plays auf dem Gelände des Donausportzentrums absolviert und dort schon mal in Ansätzen gezeigt, was man von diesem talentierten US-Amerikaner erwarten darf.

„Er hat sofort die Initiative übernommen und das Zepter in die Hand genommen. Er hat bereits wenige Stunden nach seiner Ankunft die ersten Bälle zu seinen neuen Receivern geworfen und starke Eindrücke hinterlassen. Er ist eine sehr große Bereicherung für den Verein und wir freuen uns, ihn am Sonntag gegen Fürstenfeldbruck in Aktion zu sehen und ihn den Fans zusammen mit Darius Lewis vorzustellen!“, so Head Coach Roland Ertl.

Der 23-jährige US-Amerikaner der ursprünglich aus New Orleans stammt, hat die letzten Jahre seiner College Karriere auf der Langston University in der CSFL (Div. II) absolviert, spielte jedoch ursprünglich für „The U“ – die University of Miami Hurricanes.

Mark war in der CSFL von Beginn an gefürchtet nicht nur wegen seines großartigen Wurfarms, sondern auch wegen seiner Schnelligkeit und Wendigkeit, die ihn zu einer sehr gefährlichen Waffe werden ließ und die Gegner reihenweise zur Verzweiflung trieb. Mit durchschnittlich 263 Yards Total Offense (Pass und Lauf) war er einer der Garanten für eine 7-2 Saison der Langston University und einer der Top-5 Quarterbacks der NAIA-Conference.

„Um erfolgreich zu sein und zu agieren, müssen wir eine unberechenbar sein und unsere Gegner vor Probleme stellen, um uns stoppen zu können. Die Mannschaft trainiert seit Januar hart und studiert die Plays deutlich schneller ein, als ich das erwartet habe. Mit Mark ist jetzt der Quarterback dazu gekommen, der dem Ganzen nun den letzten Feinschliff geben wird und der noch einmal eine richtige Euphorie-Welle ins Training gebracht hat. Man merkt, das es nicht mehr lange dauert, bis die Saison startet!“, so Roland Ertl.

Mark Wright selbst freut sich tierisch auf seine Saison in Straubing: „Ich habe nur Gutes gehört über die Mannschaft und die Organisation und freue mich endlich darauf mit meinen neuen Teamkollegen loszulegen. Am Sonntag können wir schon gut testen, wo wir stehen und werden dann erkennen, wo es noch nachzuarbeiten gilt und freuen uns darauf, dann am 29.04 die Mission Aufstieg zu starten!“

Wright wird, wie Darius Lewis, nicht nur auf dem Feld eine wichtige Stütze sein, sondern soll die verschiedenen Football-Units der Straubing Spiders vor allem im Coaching unterstützen und nach vorne bringen, wie Team-Manager Oliver Helml sagt: „Diese Jungs – egal ob Mark oder Darius – haben viele Jahre hervorragendes Football-Coaching genossen. Gerade diese Erfahrungswerte, die diese beiden haben, sind für alle Coaches im Verein enorm wichtig und bringen alle Mannschaften nach vorne und helfen die Ziele des Gesamtvereins zu erreichen!“

Am kommenden Sonntag dürfen sich die Fans also nicht nur auf die „neuen“ Spiders freuen, sondern eben auch neben Darius Lewis auch auf Mark Wright, der dann erstmals offiziell für die Spiders auflaufen wird, wenn man um 15:00 Uhr gegen die Fursty Razorbacks testet!

Text: PM Straubing Spiders - Maximilian R. Andorfer

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network