- Anzeige -

Latest News...

Bengals: Erstrundenpick Williams fällt lange aus

26. Juni 2019 NFL
Die Cincinnati Bengals mutmaßlich bis Saisonende auf Jonah Williams verzichten. Der Erstrundenpick hatte sich am gestrigen Dienstag einer Schulter-OP unterziehen müssen.

Aktuelles aus der NFL

Bengals: Erstrundenpick Williams fällt lange aus

26. Jun 2019 NFL
Die Cincinnati Bengals mutmaßlich bis Saisonende auf Jonah Williams verzichten. Der Erstrundenpick hatte sich am gestrigen Dienstag einer Schulter-OP unterziehen müssen.

Aktuelles aus der GFL

(v.l.n.r.): Patrik Meyer (Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH), Robert Huber (Präsident des American Football Verbandes Deutschland (AFVD)), Markus Frank (Stadtrat für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr der Stadt Frankfurt am Main), Daniel von Busse (COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH), Carsten Dalkowski (Sprecher der German Football League (GFL))

SPORT1 überträgt alle German Bowls aus Frankfurt am Main bis 2024 live im Free-TV

25. Jun 2019 GFL
Touchdown in der Main-Metropole: Mindestens bis 2024 findet der jährlich ausgetragene German Bowl in der Frankfurter Commerzbank-Arena statt. SPORT1 ist beim Saisonhighlight mittendrin und zeigt die…

Ergebnisse GFL

  • 22.06.2019 15:00
    Dresden Monarchs
    Cologne Crocodiles
  • 22.06.2019 16:00
    Kiel Baltic Hurricanes
    Potsdam Royals
  • 22.06.2019 16:00
    Braunschweig NY Lions
    Hildesheim Invaders
  • 22.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Kirchdorf Wildcats
  • 22.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Munich Cowboys
  • 23.06.2019 15:00
    Berlin Rebels
    Düsseldorf Panther
  • 29.06.2019 16:00
    Kirchdorf Wildcats
    Munich Cowboys
  • 29.06.2019 16:00
    Potsdam Royals
    Dresden Monarchs
  • 29.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Ingolstadt Dukes
  • 29.06.2019 17:00
    Cologne Crocodiles
    Berlin Rebels
  • 29.06.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 30.06.2019 15:00
    Allgäu Comets
    Frankfurt Universe
  • 30.06.2019 15:00
    Marburg Mercenaries
    Stuttgart Scorpions

Aktuelles aus der GFL2

Lübeck Cougars gelingt "Wunder von Langenfeld"

23. Jun 2019 GFL2
Die Lübeck Cougars haben bei den Langenfeld Longhorns den verrücktesten Sieg in ihrer über 30-jährigen Clubgeschichte gefeiert. Zehn Sekunden vor dem Ende lagen die "Berglöwen" noch mit 32:39 zurück.…

Ergebnisse GFL2

  • 22.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Solingen Paladins
  • 22.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Lübeck Cougars
  • 22.06.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Darmstadt Diamonds
  • 23.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Rostock Griffins
  • 23.06.2019 15:00
    Ravensburg Razorbacks
    Saarland Hurricanes
  • 29.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Solingen Paladins
  • 29.06.2019 16:00
    Rostock Griffins
    Lübeck Cougars
  • 29.06.2019 16:00
    Troisdorf Jets
    Hannover Spartans
  • 29.06.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Wiesbaden Phantoms
  • 29.06.2019 16:00
    Gießen Golden Dragons
    Ravensburg Razorbacks
  • 30.06.2019 15:00
    Darmstadt Diamonds
    Saarland Hurricanes
  • 30.06.2019 16:00
    Elmshorn Fighting Pirates
    Hamburg Huskies

Weitere Ligen

Alles gegeben und belohnt worden - Die Greifen aus Rostock

Wie schon in der Vorwoche hatten die Greifen erneut alles auf dem Platz gegeben, diesmal waren sie belohnt worden. Besonders der Angriff der Greifen zeigte hierbei eine deutliche Leistungssteigerung. Quarterback Trent Cummings lieferte von seiner Offensive Line gut beschützt eine excellente Leistung, bediente unter anderem Cortez Barber, Christian Moddelmog und Philipp Schumann (2x) mit Touchdownpässen und erlief einen weiteren Touchdown selbst. Die Last im Laufangriff lag in der Abwesenheit von Henrik Glomm allein bei Daniel Engel, der ebenso eine herausragende Leistung ablieferte.

Über die Stationen 14-6 und 28-19 arbeiteten sich die Griffins so zur Halbzeit einen 9-Punkte-Vorsprung heraus. Die Longhorns gefielen ihrerseits durch abwechslungsreiches Lauf-und Passspiel, welches der Verteidigung der Hansestädter alles abforderte und blieben so in Schlagdistanz. In der zweiten Hälfte konnten die Rostocker ihren Vorsprung dann weiter ausbauen. Die Verteidigung der Greifen packte nun besser zu und zeigte, dass sie über konditionelle Vorteile verfügte. So kamen die Longhorns im zweiten Spielabschnitt zu keinen weiteren Punkten, während die Offense der Griffins auf 38-19 erhöhen konnte. Der Rest war Jubel. Viel Zeit zum Verschnaufen haben die Helden aus der Hansestadt aber leider nicht, denn schon in der nächsten Woche steht das Spiel beim absoluten Ligafavoriten den Potsdam Royals an. Man hat sich vorgenommen, diese zumindest etwas zu ärgern…

Text: PR Rostock Griffins - Jens Putzier

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network