- Anzeige -

Latest News...

Bengals: Erstrundenpick Williams fällt lange aus

26. Juni 2019 NFL
Die Cincinnati Bengals mutmaßlich bis Saisonende auf Jonah Williams verzichten. Der Erstrundenpick hatte sich am gestrigen Dienstag einer Schulter-OP unterziehen müssen.

Aktuelles aus der NFL

Bengals: Erstrundenpick Williams fällt lange aus

26. Jun 2019 NFL
Die Cincinnati Bengals mutmaßlich bis Saisonende auf Jonah Williams verzichten. Der Erstrundenpick hatte sich am gestrigen Dienstag einer Schulter-OP unterziehen müssen.

Aktuelles aus der GFL

(v.l.n.r.): Patrik Meyer (Geschäftsführer der Stadion Frankfurt Management GmbH), Robert Huber (Präsident des American Football Verbandes Deutschland (AFVD)), Markus Frank (Stadtrat für Wirtschaft, Sport, Sicherheit und Feuerwehr der Stadt Frankfurt am Main), Daniel von Busse (COO TV und Mitglied der Geschäftsleitung der Sport1 GmbH), Carsten Dalkowski (Sprecher der German Football League (GFL))

SPORT1 überträgt alle German Bowls aus Frankfurt am Main bis 2024 live im Free-TV

25. Jun 2019 GFL
Touchdown in der Main-Metropole: Mindestens bis 2024 findet der jährlich ausgetragene German Bowl in der Frankfurter Commerzbank-Arena statt. SPORT1 ist beim Saisonhighlight mittendrin und zeigt die…

Ergebnisse GFL

  • 22.06.2019 15:00
    Dresden Monarchs
    Cologne Crocodiles
  • 22.06.2019 16:00
    Kiel Baltic Hurricanes
    Potsdam Royals
  • 22.06.2019 16:00
    Braunschweig NY Lions
    Hildesheim Invaders
  • 22.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Kirchdorf Wildcats
  • 22.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Munich Cowboys
  • 23.06.2019 15:00
    Berlin Rebels
    Düsseldorf Panther
  • 29.06.2019 16:00
    Kirchdorf Wildcats
    Munich Cowboys
  • 29.06.2019 16:00
    Potsdam Royals
    Dresden Monarchs
  • 29.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Ingolstadt Dukes
  • 29.06.2019 17:00
    Cologne Crocodiles
    Berlin Rebels
  • 29.06.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 30.06.2019 15:00
    Allgäu Comets
    Frankfurt Universe
  • 30.06.2019 15:00
    Marburg Mercenaries
    Stuttgart Scorpions

Aktuelles aus der GFL2

Lübeck Cougars gelingt "Wunder von Langenfeld"

23. Jun 2019 GFL2
Die Lübeck Cougars haben bei den Langenfeld Longhorns den verrücktesten Sieg in ihrer über 30-jährigen Clubgeschichte gefeiert. Zehn Sekunden vor dem Ende lagen die "Berglöwen" noch mit 32:39 zurück.…

Ergebnisse GFL2

  • 22.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Solingen Paladins
  • 22.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Lübeck Cougars
  • 22.06.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Darmstadt Diamonds
  • 23.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Rostock Griffins
  • 23.06.2019 15:00
    Ravensburg Razorbacks
    Saarland Hurricanes
  • 29.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Solingen Paladins
  • 29.06.2019 16:00
    Rostock Griffins
    Lübeck Cougars
  • 29.06.2019 16:00
    Troisdorf Jets
    Hannover Spartans
  • 29.06.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Wiesbaden Phantoms
  • 29.06.2019 16:00
    Gießen Golden Dragons
    Ravensburg Razorbacks
  • 30.06.2019 15:00
    Darmstadt Diamonds
    Saarland Hurricanes
  • 30.06.2019 16:00
    Elmshorn Fighting Pirates
    Hamburg Huskies

Weitere Ligen


Dass es keine leichte Partie werden würde, war jedem klar, und so kam es, wie es kommen musste: Das Spiel blieb bis zum Schluss in der Schwebe und kostete sowohl den Gießener als auch den angereisten Kirchdorfer Fans den letzten Nerv. Dabei sah es am Anfang so aus, als wob die Dragons nicht viel zu melden hätten.

Im ersten Drive marschieren die Wildcats mit first downs durch Fernando Lowery und Jakob Mühlthaler übers Feld, ein Pass auf Klaus Fischer liefert den ersten Touchdown und Andi Ettner kickt den Extrapunkt zum 0:7. Die Defense macht mächtig Druck auf den Gießener Angriff, vor allem die Linebacker machen ihrem schon legendären Ruf alle Ehre. Die Dragons punten und die Wildcats marschieren wieder (first downs Roldan Borrero, Philipp Kodalle, Klaus Fischer) und schließlich ist es erneut Fischer, der am Ende des ersten Quarters die nächsten Punkte zum 0:14 macht (Extrapunkt Ettner). Wieder müssen die Dragons wegen der übermächtigen Kirchdorfer Defense punten, die Wildcats kommen bis unmittelbar vor die Endzone, dann aber führen ein Quarterback Sack und eine Strafe für ein Holding zu deutlichem Raumverlust und die Wildcats müssen ihrerseits punten. Den Dragons gelingt es nun besser, sich gegen die Wildcats Defense zu behaupten und holen schließlich wenige Sekunden vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer zum 7:14.

Das dritte Quarter beginnt mit einem langen Drive der Gastgeber, der sie bis 2 Yards vor die Kirchdorfer Endzone führt. Hier aber ist kein Durchkommen mehr, 3 Versuche lang verhindert die Defense der Wildcats auch nur den geringsten Raumgewinn, im vierten Versuch entschliesst man sich bei den Dragons zum Fieldgoalversuch, der auch erfolgreich abgeschlossen wird und auf 10:14 verkürzt. Jetzt wittern die Gießener Morgenluft, die Defense kann den Kirchdorfer Angriff stoppen und einen Punt erzwingen. Natürlich hält die Defense der Wildcats dagegen, trotzdem gelingt es den Dragons immer wieder, first downs zu erzielen und nehmen damit viel Zeit von der Uhr. Es ist dann auch schon Anfang des vierten Quarters, als die Gastgeber mit einem Pass in die Endzone den Führungstreffer zum 17:14 erzielen. Das Stadion tobt, aber die Wildcats Offense lässt sich nicht beirren, nimmt ihrerseits viel Zeit von der Uhr, first down um first down bringt die Wildcats schließlich einen Yard an die Goalline heran. Jakob Mühlthaler komplettiert den Drive mit einem Touchdown, der Extrapunktversuch ist nicht erfolgreich, es steht 17:20 bei etwa 1:50 Min auf der Uhr. Zeit genug für Gießen, mit einem Fieldgoal ein Unentschieden zu erzielen oder mit einem Touchdown gar noch in Führung zu gehen. Aber die Wildcats Defense tritt den Dragons entschlossen entgegen, und schließlich kann Dylan Stepleton einen weiten Pass an der eigenen 10 Yard Linie abfangen. Mühlthaler macht noch ein first down, dann reicht die verbliebene Zeit zum Abknien und die nervenzerreissende Partie endet mit dem Sieg der Wildcats.

Defense Coordinator Berrenberg zeigte sich mit einem „Thank you so much“ an seine Männer sichtlich zufrieden mit deren Leistung, Offense Coordinator Braunsperger würdigte die Entschlossenheit und perfekte Ausführung des Angriffs, vor allem im entscheidenden letzten Drive und auch Headcoach Riener zeigte sich vollauf zufrieden mit der Teamleistung und schwor sein Team nochmals auf das bevorstehende, meisterschaftsentscheidende Spiel gegen die Ravensburg Razorbacks ein. Das Spiel findet kommenden Samstag ab 16:00 Uhr in der Kirchdorfer Inn Energie Arena statt und ein weiterer Footballkrimi dürfte garantiert sein.

Text: PR Kirchdorf Wildcats - Robert Probstmeier

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network