- Anzeige -

Latest News...

Vierjahresvertrag: 49ers einigen sich mit Kicker Gould

15. Juli 2019 NFL
Die San Francisco 49ers haben den Vertrag mit Robbie Gould verlängert. Der Kicker unterzeichnete einen Vierjahresvertrag für 19 Millionen US-Dollar. In der Offseason hatte der 36-Jährige schwer darauf eingewirkt zu den Chicago Bears getradet zu werden. In der…

Aktuelles aus der NFL

Vierjahresvertrag: 49ers einigen sich mit Kicker Gould

15. Jul 2019 NFL
Die San Francisco 49ers haben den Vertrag mit Robbie Gould verlängert. Der Kicker unterzeichnete einen Vierjahresvertrag für 19 Millionen US-Dollar. In der Offseason hatte der 36-Jährige schwer…

Aktuelles aus der GFL

Frankfurt Universe geht als Tabellenzweiter in die Sommerpause

01. Jul 2019 GFL
Mit einem 34:7 Auswärtssieg gegen die Allgäu Comets geht Frankfurt Universe auf dem angestrebten zweiten Tabellenplatz in die Sommerpause.

Ergebnisse GFL

  • 13.07.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Stuttgart Scorpions
  • 13.07.2019 18:30
    Ingolstadt Dukes
    Allgäu Comets
  • 20.07.2019 16:00
    Kirchdorf Wildcats
    Marburg Mercenaries

Aktuelles aus der GFL2

Quarterback Michael Van Deripe überzeugte mit 2 Touchdowns

Biberach Beavers gewinnen Thriller gegen Wiesbaden Phantoms

02. Jul 2019 GFL2
Was für ein Sieg für die Biberach Beavers in der GFL2 gegen die Wiesbaden Phantoms. Mit 21:19 gewannen sie einen waren Thriller am vergangenen Samstag in der heimischen „Blue Hell“.

Ergebnisse GFL2

  • 13.07.2019 16:00
    Troisdorf Jets
    Hamburg Huskies
  • 13.07.2019 16:00
    Gießen Golden Dragons
    Biberach Beavers
  • 13.07.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Straubing Spiders
  • 13.07.2019 17:30
    Lübeck Cougars
    Hannover Spartans
  • 20.07.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Straubing Spiders
  • 20.07.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Saarland Hurricanes

Weitere Ligen

Diese FAQ´s sind für alle gedacht, die sich neu für American Football begeistern und noch nicht alle Begriffe rund um diese faszinierende Sportart kennen.

Die wichtigsten Begriffe des American Football. Aufgelistet in alphabetischer Reihenfolge.

{slider title="Was versteht man unter Audible?" class="icon"}
Unter Audible versteht man, wenn der Quaterback in dem Moment wo er zu Beginn des Spielzuges von seinem Mitspieler den Ball bekommt, den vorher angesagten oder angedachten Spielzug nocheinmal ändert.
{slider title="Was ist das Backfield und wer spielt dort?" class="icon"}
Das Backfield ist der Bereich in dem sich die Spieler der Offense, also diejenigen Spieler, die nicht direkt an der Line of Scimmage aufgestellt sind, positionieren. Zu diesen Spielern gehört u.a. auch der Quarterback. Die verteidigende Mannschaft stellt im Backfield die Cornerbacks und Safetys auf. Sie sind auch unter dem Begriff "Secondary" bekannt.
{slider title="Was ist unter dem Begriff Blitz zu verstehen?" class="icon"}
Der Begriff "Blitz" bezeichnet einen Abwehrspielzug. Bei diesem Spielzug kommt ein weiterer Verteidiger zum Einsatz, dessen Aufgabe es ist, den Quaterback vor dessen Wurf zu Boden zu reißen oder aber dessen Pass zu verhindern.
{slider title="Was ist ein Complete Pass?" class="icon"}
Wie der Name eigentlich schon fast verrät, ist ein Complete Pass nichts anderes als ein aus der Luft gefangener und sicher festgehaltener Ball. Also ein komplett abgeschlossener Pass.
{slider title="Was ist eine Conversion?" class="icon"}
Eine Conversion wird immer dann bevorzugt, wenn eine Mannschaft mit dem Extrapunkt nach einem Touchdown nicht genügend Punkte einfahren würde. Die Conversion ist ein Spielzug bei dem man nach einem Touchdown aus zwei Yards Entfernung abermals versucht den Ball in die gegnerische Endzone zu bringen. Gelingt dies, erhät das Team zwei Extrapunkte statt nur einem.
{slider title="Was bitteschön ist Clipping?" class="icon"}
Clipping ist ein illegaler und damit verbotener Block unterhalb der Gürtellinie und in den Rücken des gegnerischen Spielers. Kommt es zu so einer solchen Regelwidrigkeit, erhält das Team des gefoulten Spielers einen Raumgewinn von 15 Yards.
{slider title="was bedeutet Down?" class="icon"}
Der Begriff Down steht für Angriffsversuch. Einem Team stehen jeweils vier Versuche zur Verfügung um einen Raumgewinn von zehn Yards zu erzielen. Zumeist wird beim vierten Down, also dem vierten Versuch, gekickt um ein Field Goal zu erzielen oder aber einen Punt zu vollziehen.
{slider title="Was heißt Delay of Game?" class="icon"}
Übersetzt bedeutet Delay of Game "Verzögerung des Spiels". Dies stellt eine Regelwidrigkeit dar und wird mit Raumverlust geahndet.
{slider title="Was bedeutet Drive?" class="icon"}
Ein Drive bezeichnet die Summe aller Spielzüge der sich im Ballbesitz befindenden Mannschaft bis zum Wechsel des Angriffsrechts.
{slider title="Was versteht man unter Encroachment?" class="icon"}
Eine Übersetzung ins Deutsche führt bei der Erklärung dieses Begriffes nicht wirklich weiter, denn laut Übersetzung steht Encroachment für Eingriff, Vordringen oder Übergriff. Im American Football bedeutet es eher Bewegung. Von Encroachment spricht man, wenn sich ein Spieler vor dem Snap in die neutrale Zone bewegt und dabei einen Offense-Spieler berührt. Da dies eine Regelwidrigkeit darstellt gibt es einen Raumverlust von 5 Yards und der Versuch muss wiederholt werden.
{slider title="Was ist die Endzone?" class="icon"}
Die Endzone befindet sich jeweils am Ende des Spielfeldes und ist 10 Yards tief. Die Grenze zur Endzone bildet die sogenannte Goallinie. Diese gilt es mit dem Ei, also mit dem Spielball, zu überschreiten. Es oder er kann aber auch dort gefangen werden. Ist dies der Fall, hat man einen Touchdown erzielt.
{slider title="Was ist der Extrapoint?" class="icon"}
Hat die angreifende Mannschaft einen Touchdown erzielt, so hat sie noch die Möglichkeit einen Extrapunkt, also einen Extrapoint, zu erzielen. Dabei gilt es das Ei mittles eines Kick von der 15 Yard Linie durch die Torstangen am Ende der Endzone zu kicken. Gelingt dies gibt es einen Extrapunkt.
{slider title="Was ist oder bedeutet Face Mask?" class="icon"}
Zum einen wird das Schutzgitter am Helm des Spielers als Face Mask bezeichnet und zum anderen steht der Begriff Face Mask für ein Foul. Allerdings ist hier wichtig zu wissen, der Griff des verteidigenden Spielers an das Gitter ist erlaubt, dass Zugreifen jedoch wird als Foul gewertet und mit einer Strafe von 15 Yards geahndet.
{slider title="Was ist ein Fair Catch?" class="icon"}
Unter Fair Catch versteht man ein Zeichen das ein Spieler vor dem Fangen eines Punts gibt. Mit diesem Zeichen gibt er zu verstehen, dass er nicht nach vorne laufen wird. In diesem Fall darf er vom Gegner nicht attackiert werden. Fängt er den Ball nicht oder lässt ihn gar fallen, ist es ein freier Ball.
{slider title="Was bedeutet False Start?" class="icon"}
Wie die Übersetzung es schon verrät, handelt es sich um einen "Fehlstart". Im American Football steht False Start für eine vertikale Bewegung eines Offense-Spielers. Vor dem Snap darf sich nämlich nur ein Spieler parallel zur Line of Scrimmage bewegen. Dieser jeweilige Spieler wird auch als "Man in Motion" bezeichnet.
{slider title="Was ist ein Field Goal?" class="icon"}
Als Field Goal bezeichnet man einen erfolgreichen Kick bei dem das Ei, also der Spielball, durch die beiden Torstangen am Ende der Endzone geschossen wird. Ist dieser Kick erfolgreich, erhält das Team welches den Kick durchgeführt hat, drei Punkte.
{slider title="Was ist ein First Down?" class="icon"}
Ein First Down ist der erste der vier Versuche die einem angreiffendem Team zur Verfügung stehen, um einen Raumgewinn von zehn Yards zu erzielen.
{slider title="Was ist ein Fumble?" class="icon"}
Von einem Fumble spricht man immer dann, wenn der Ballträger zunächst Kontrolle über den Ball hat, ihn dann aber fallen lässt. Als Folge bedeutet dies oft Verlust des Angriffsrechts, auch als Turnover bezeichnet. Kleine Randnotiz, die Berührung des balltragenden Spielers mit dem Boden, kann keinen Fumble hervorrufen. Von einem Fumble spricht man nur, wenn der Ball aus der Hand geschlagen wurde oder dieser aus der Hand rutscht.
{slider title="Was bedeutet oder ist eine Hail Mary?" class="icon"}
Als Hail Mary bezeichnet man einen langen, meist gegen Ende des Spiels eingesetzter Pass in die Endzone des Gegners. Ein solcher Pass wird meist vom zurückliegenden Team geworfen um doch noch zu punkten. Ein solcher Wurf ist aber in den wenigsten Fällen erfolgreich.
{slider title="Was bedeutet Holding?" class="icon"}
Holding, übersetzt Halten, bezeichnet ein Foul, bei dem ein Spieler der gegnerischen Mannschaft, der sich nicht im Besitz des Balles befindet, festgehalten wird.
{slider title="Was ist ein Huddle?" class="icon"}
Als Huddle wird die Ansammlung von Spielern bezeichnet bevor sich diese an der Line of Scrimmage positionieren. Bei dieser Ansammlung gibt der Quaterback meist auch den kommenden Spielzug vor.
{slider title="Was versteht man unter Incomplete Pass?" class="icon"}
Von einem Incomplete Pass spricht man immer dann, wenn der vom Quaterback geworfene Ball den Boden berührt, bevor dieser vom Receiver gefangen und kontrolliert werden kann. Ein solcher Incomplete Pass zieht, anders als bei einer Interception, keinen Ballverlust nach sich.
{slider title="Was ist eine Interception?" class="icon"}
Von einer Interception spricht man, wenn es einer Mannschaft gelingt, den Pass bzw. den Ball der gegnerischen Mannschaft in der Luft abzufangen bevor dieser sein Ziel, zumeist den Receiver, erreicht. Gelingt dies, wechselt das Angriffsrecht.
{slider title="Was ist ein Kickoff" class="icon"}
Als Kickoff bezeicznet man den Anstoß. Bei diesem Anstoß hat der Kicker die Aufgabe den Ball aus einem kleinen Plastikständer, dem sogenannten Tee, nach vorne zu schießen.
{slider title="Was bezeichnet man als Kick Return?" class="icon"}
Als Kick Return wird der Versuch der verteigenden Mannschaft bezeichnet, den gefangenen Ball soweit wie möglich wieder nach vorne, also zurück in die Hälfte der angreifenden Mannschaft zu tragen.
{slider title="Was ist die Line of Scrimmage?" class="icon"}
Die Line of Scrimmage ist eine imaginäre Linie, an der sich die beiden Mannschaften aufstellen, um nach einer Unterbrechung den Ball wieder ins Spiel zu bringen.
{slider title="Wer oder was ist der Man in Motion?" class="icon"}
Als Man in Motion wird der Offense-Spieler bezeichnet, der sich als einziger vor dem Spiel und parallel zur Line of Scrimmage bewegen darf. Sein Ziel ist es beim Gegner für ein wenig Verwirrung zu sorgen.
{slider title="Was versteht man unter Neutrale Zone?" class="icon"}
Neutrale Zone ist die offizielle Bezeichnung für die Line of Scrimmage. Wobei die Line of Scrimmage ja nur eine gedachte Linie ist. Die Neutrale Zone ist auch relativ klein, misst sie doch nur den den Umfang des Balles.
{slider title="Was ist ein Onside Kick?" class="icon"}
Bei dem Onside Kick handelt es sich um einen absichtlich kurz ausgeführten Kick mit dem Ziel schneller wieder in Ballbeitz zu kommen.
{slider title="Was bedeutet Out of Bounds?" class="icon"}
Out of Bounds hat weniger eine Bedeutung als das dieser Begriff etwas bezeichnet. Mit Out of Bounds bezeichnet man nämlich den Bereich außerhalb des Spielfeldes, also das Aus.
{slider title="Was ist eine Passroute?" class="icon"}
Als Passroute wird der einstudierte Laufweg des Passempfängers bezeichnet.
{slider title="Was bezeichnet man als Pick Six?" class="icon"}
Ein Pick Six ist ein Touchdown der aus einer Interception resultiert.
{slider title="Was bedeutet Play Action?" class="icon"}
Unter Play Action versteht man ein mit einem Laufspiel angetäuschtes Passspiel.
{slider title="Was ist eine Pocket?" class="icon"}
Eine Pocket, übersetzt "Tasche", ist eine von den Offense-Spielern gebildete Formatierung, die die Aufgabe hat, den eigenen Quaterback bei Passversuchen vor den Attacken der gegnerischen Verteidigung zu schützen.
{slider title="Was ist ein Punt?" class="icon"}
Der Punt ist der Abschlag aus der Hand der von der angreifenden Mannschaft praktiziert wird. Ein solcher Punt wird zumeist dann ausgeführt, wenn man für einen neuen ersten Versuch nicht die erforderliche Anzahl an Yards erreicht hat. Dies ist meist nach dem dritten Versuch der Fall. In den meisten aller Fälle wechselt nach einem Punt auch der Ballbesitz also das Angriffsrecht.
{slider title="Wer oder was ist der Quarterback?" class="icon"}
Der Quaterback ist meist der prominenteste als auch wichtigste Spieler einer Mannschaft. Er ist derjenige Spielgestalter der den Ball vom Center durch die Beine zugereicht bekommt. Seine Aufgabe ist es den Ball entweder dem Running Back zu überreichen oder aber mittels eines langen Passes dem Receiver zuzuwerfen mit dem Ziel, dass dieser den Ball in die Endzone trägt oder aber den nötigen Raumgewinn für einen neuen ersten Versuch erkämpft. Der Quaterback kann aber auch selbst mit dem Ball für den nötigen Raumgewinn nach vorne laufen.
{slider title="Was versteht man unter Roughing?" class="icon"}
Roughing ist ein Begriff der ein Foul bezeichnet. Er steht für einen verspäteten Angriff auf Kicker oder Quaterback nach Abgabe des Balls. Ein solches Foul wird mit einer 15-Yards-Strafe und einem neuen ersten Versuch geahndet.
{slider title="Was ist ein Running Back?" class="icon"}
Der Running Back ist derjenige Spieler, dem die Aufgabe zuteil wird, den Ball soweit wie möglich durch die gegnerische Verteidungslinie nach vorne zu tragen.
{slider title="Was bitteschön ist ein Sack?" class="icon"}
Ein Sack beschreibt einen Angriff auf den Quaterback, bei dem dieser zu Boden gerissen wird, bevor er den Ball passen kann.
{slider title="Was bedeutet oder ist ein Safety?" class="icon"}
Der Begriff Safety hat gleich zwei Bedeutungen. Die eine umschreibt die Libero-Position in der Verteidigung und bei der anderen umschreibt der Begriff einen angreifenden und sich im Ballbesitz befinden Spieler der in seiner eigenen Endzone zu Boden gebracht wird. Der verteidigenden Mannschaft werden hierfür zwei Punkte gutgeschrieben.
{slider title="Was bedeutet Scramble?" class="icon"}
Als Scramble bezeichnet man das Vorgehen eines Quaterbacks bei dem dieser versucht den Verteidigern der gegnerischen Mannschaft aus dem Weg zu gehen. Sein Ziel dabei ist es, sich Zeit zu verschaffen um den geplanten Pass erfolgreich an den Mann zu bringen.
{slider title="Was ist ein Slide?" class="icon"}
Als Slide wird das mit den Füßen vorran nach vorne rutschen nach einem Lauf bezeichnet. Ziel des Spielers ist es bei diesem Vorgehen möglichen Verletzungen zu entgehen da beim Sliden ein Spieler nicht mehr angegriffen werden darf.
{slider title="Was ist ein Snap?" class="icon"}
Als Snap bezeichnet man die Ballübergabe des Centers durch die Beine an dem hinter ihm positionierten Quaterback. Mit dieser Aktion wird der Angriff eingeleitet. Bei einem Kick oder Punt hingegen wirft der Center den Ball seinem hinter ihm stehenden Mitspieler zu.
{slider title="Was ist ein Stiff Arm?" class="icon"}
Von einem Stiff Arm spricht man, wenn der balltragende Spieler seinen Arm in Richtung Gegener ausstreckt. Mit dieser Haltung soll einem Tackling entgangen und der Gegener auf Distanz gehalten werden.
{slider title="Was bedeutet oder ist ein Tackle?" class="icon"}
Ein Tackle bezeichnet man eine Aktion der Defense, bei der der im Ballbesitz befindliche Spieler der gegnerischen Mannschaft festgehalten bzw. zu Boden gebracht wird. Ein solches Tackle ist nur gegenüber dem Ballträger regelkonform.
{slider title="Für was steht Three and out?" class="icon"}
Von Three and out spricht man, wenn es der Offense bei ihrem ersten Angriffsversuch nicht gelungen ist, einen neuen ersten Versuch zu erkämpfen.
{slider title="Wieviele Time outs gibt es?" class="icon"}
Als Time out bezeichnet man eine Auszeit. Jedes Team hat pro Halbzeit drei mal die Möglichkeit eine solche Auszeit zu nehmen.
{slider title="Was ist ein Touchdown?" class="icon"}
Der Touchdown ist das Ziel eines Angriffs. Um einen Touchdown zu erzielen, muss der Ball in die gegnerische Endzone getragen oder in selbiger von einem Receiver der angreifenden Mannschaft gefangen werden. Konnte ein solcher Touchdown erfolgreich erzielt werden, erhält die Mannschaft sechs Punkte gutgeschrieben.
{slider title="Was heißt Two Minute Warning?" class="icon"}
Zwei Minuten vor Ende einer jeden Halbzeit wird den Mannschaften vom Schiedsrichter das baldige Ende der Spielzeit angezeigt und das Spiel wird unterbrochen.
{slider title="Was ist eine Two Point Conversion?" class="icon"}
Unter einer Two Point Conversion versteht man den Versuch nach einem Touchdown zwei Extrapunkte erzielen zu wollen. In der Regel erfolgt nach einem Touchdown ein Field Goal für das es aber in diesem Fall nur einen Extrapunkt geben würde. Um diese zwei Extrapunkte erzielen zu können, bedarf es eines kompletten Spielzuges ausgehend von der gegenerischen zwei Yard Linie. Diese Extrapunkte bekommt das Team jedoch nur dann gutgeschrieben, wenn der Ball in die gegenersichen Endzone getragen oder dort von einem Spieler gefangen wurde. Konnte eine Two Point Conversion nicht erfolgreich umgesetzt werden, wird das Spiel mit einem Kickoff fortgesetzt.
{slider title="Was ist ein Wide Receiver?" class="icon"}
Als wide Receiver bezeichnet man die Position, die zumeist von den schnellsten Spielern auf dem Feld ausgefüllt wird. Aufgabe eines Wide Receivers ist es, weite Pässe des Quaterbacks zu fangen um dann mit dem Ball möglichst weit in die gegenerische Zone zu laufen vorzugsweise aber in deren Endzone um so einen Touchdown zu erzielen.{/sliders}

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Begriffe feherlehaft oder gar falsch erklärt sein, bitten wir um Mitteilung mit entsprechender Korrektur.

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network