- Anzeige -

Tunsil: Dolphins ziehen Option auf fünftes Vertragsjahr

19. April 2019 NFL Markus Schulz
Bis zum 3. Mai haben die NFL-Teams Zeit, um ihre Erstrundenpicks von 2016 eine fünfte Saison via Option zu binden. Die Miami Dolphins machten mit Laremy Tunsil den Anfang.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen


In der Saison 2003 trafen beide Mannschaften zuletzt aufeinander. Jetzt sind die Kölner zurück in der höchsten deutschen Spielklasse. Nachdem sich die Krokodile am Ende der vergangenen Saison in der Relegation klar gegen die Düsseldorf Panther behaupteten (34:0, 28:0) spielen sie 2017 eine durchweg überzeugende Aufstiegssaison in der GFL. Als fünftplatziertes Team liegt Köln derzeit nur knapp hinter den Berlin Rebels und den Dresden Monarchs. Der Kader von Cheftrainer John Leijten ist entsprechend gewarnt.

Als absolute Underdogs starteten die Dresden Monarchs 2003 in ihre erste GFL-Saison. Damals waren die Cologne Crocodiles das mit Abstand traditionsreichste Team der 1. Football-Bundesliga. Ganze 22 Jahre spielte man da bereits im Oberhaus. Die Berlin Adler folgten mit 20-jähriger Ligazugehörigkeit. Ein Team wie Braunschweig kam zu diesem Zweitpunkt fast jugendlich daher, verwies auf ganze neun Jahre in der GFL. Am Ende der Saison landeten die Monarchs dennoch vor dem Traditionsteam auf einem beachtlichen vierten Tabellenplatz, sicherten sich ihre erste GFL Playoff-Teilnahme der Vereinsgeschichte. Köln scheiterte sportlich knapp als fünftplatziertes Team und wenig später leider ganz, aufgrund finanzieller Schwierigkeiten und der folgenden Insolvenz.

Ganze 13 Jahre sollte es dauern, bis Köln die Rückkehr gelang. Nach dem Wiederaufbau im Jahr 2008 kämpfte sich der Verein von der Landesliga NRW Süd wieder bis in die GFL – Respekt! Hier sind die Kölner offensichtlich angekommen um zu bleiben. Mit starken Leistungen verdiente sich der Kader von Cheftrainer Patrick Köpper bis heute den fünften Tabellenplatz in der GFL Nord. Nur knapp hinter den Berlin Rebels, gegen die die Kölner einmal unterlagen (6:14) und die sie einmal schlugen (34:29), sowie den derzeit drittplatzierten Dresden Monarchs lauert der Aufsteiger auf seine Chance. Die Playoffs sind das feste Ziel der Kölner. Mit einer deutschen Meisterschaft (2000) und sechs Vizemeisterschaften (1982, 1990, 1991, 1993, 1997) zählen die Crocodiles bereits jetzt zum gekrönten Kreis der GFL-Teams. Dresden ist auf der Hut. Denn dieser „GFL-Neuling“ hat nicht nur Tradition, sondern inzwischen auch wieder reichlich Biss!

Text: PR Dresden Monarchs - Jörg Dreßler

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network