- Anzeige -

Tunsil: Dolphins ziehen Option auf fünftes Vertragsjahr

19. April 2019 NFL Markus Schulz
Bis zum 3. Mai haben die NFL-Teams Zeit, um ihre Erstrundenpicks von 2016 eine fünfte Saison via Option zu binden. Die Miami Dolphins machten mit Laremy Tunsil den Anfang.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen


Dabei stehen die Hurricanes vor einer großen Aufgabe, denn das Hinspiel ging mit 26:44 verloren. „Wir sind in Braunschweig schwach gestartet, doch vor eigener Kulisse wollen die Jungs nun das Rückspiel von Beginn an hellwach angehen“, so Hurricanes Geschäftsführer Gunnar Peter. Die von den Kieler Spielern stets geschätzte, motivierende Heimkulisse könnte am Samstag noch etwas beeindruckender werden. Denn bereits seit dem Wochenende sind die Sitzplätze auf der Tribüne ausverkauft, so dass es an der Tageskasse nur noch Stehplätze geben wird.

Um im direkten Vergleich an den Lions vorbeizuziehen, müssen die Hurricanes mit mindestens 19 Punkten Vorsprung gewinnen. Eine schwere Herausforderung, doch auch ein Sieg mit geringerer Differenz ist in dieser Saison wertvoll. Denn in diesem Fall hätte der direkte Verfolger der Kieler aus Dresden weiterhin zwei Niederlagen mehr auf dem Konto als die Canes und auch die Lions müssten anschließend weiter fehlerfrei bleiben, auch wenn ihr Restprogramm aus vermeintlich leichteren Aufgaben besteht als das der Hurricanes. In jedem Fall sind die New Yorker Lions auch in 2017 wieder das Team, an dem jedes andere auf dem Weg zum German Bowl oder auch zur Nordmeisterschaft vorbei muss.

Den Braunschweigern wird dabei am Samstag mit Christian Bollmann (Schienbeinbruch) einer ihrer stärksten Passempfänger fehlen. Doch die Offense von Head Coach Troy Tomlin verfügt über zahlreiche weitere Anspielstationen für Quarterback Casey Therriault. So spielt Niklas Römer eine starke Saison und fing bisher in acht Spielen Pässe für 867 Yards und zehn Touchdowns. Zudem erwies sich Neuzugang Nate Morris, der zuvor in Frankfurt und Schwäbisch Hall als Defensive Back gespielt hat, in Braunschweig als Gewinn für die Offense. Hinter Römer ist er nach Yards und Touchdowns (519/10) der erfolgreichste Passempfänger. Dazu kommt Justus Holtz, der als 20-jähriger Rookie aus der eigenen Jugend eine starke erste GFL-Saison spielt, und Jan Hilgenfeldt, der zur letzten Saison aus Dresden nach Braunschweig gewechselt ist. Running Back David McCants gehört in seiner fünften Saison mit den Lions erneut zu den Top 3 Rushern der GFL.

Noch am vergangenen Wochenende standen mit Harald Binczek, Kerim Homri, Jan Lanser, David Müller und Tissi Robinson und Jan Abrahamsen, Thiadric Hansen, Moritz Meis und Kwame Ofori fünf Lions und vier Hurricanes gemeinsam mit Team Germany auf dem Feld im Kampf um Gold bei den World Games. Nun sind sie wieder Kontrahenten im Kampf um die Spitze der GFL Nord.

Text: PR Kiel Baltic Hurricanes - Bettina Büll

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network