- Anzeige -

Latest News...

Deutlicher Sieg für Frankfurt Universe über Ingolstadt Dukes

17. Juni 2019 GFL
Frankfurt Universe konnte sich mit diesem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Ingolstadt vor seinen Fans wieder rehabilitieren.

Aktuelles aus der NFL

Denver Broncos: Pat Bowlen ist verstorben

14. Jun 2019 NFL
Die Denver Broncos sind in Trauer. Pat Bowlen, langjähriger Besitzer der Franchise, ist im Alter von 75 Jahren verstorben.

Aktuelles aus der GFL

Deutlicher Sieg für Frankfurt Universe über Ingolstadt Dukes

17. Jun 2019 GFL
Frankfurt Universe konnte sich mit diesem deutlichen Sieg gegen den Tabellenletzten aus Ingolstadt vor seinen Fans wieder rehabilitieren.

Ergebnisse GFL

  • 15.06.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Marburg Mercenaries
  • 15.06.2019 16:00
    Hildesheim Invaders
    Dresden Monarchs
  • 15.06.2019 16:00
    Potsdam Royals
    Braunschweig NY Lions
  • 15.06.2019 17:00
    Cologne Crocodiles
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 15.06.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Berlin Rebels
  • 15.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Schwäbisch Hall Unicorns
  • 16.06.2019 15:00
    Allgäu Comets
    Kirchdorf Wildcats
  • 16.06.2019 16:00
    Frankfurt Universe
    Ingolstadt Dukes
  • 22.06.2019 15:00
    Dresden Monarchs
    Cologne Crocodiles
  • 22.06.2019 16:00
    Kiel Baltic Hurricanes
    Potsdam Royals
  • 22.06.2019 16:00
    Berlin Rebels
    Düsseldorf Panther
  • 22.06.2019 16:00
    Braunschweig NY Lions
    Hildesheim Invaders
  • 22.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Kirchdorf Wildcats
  • 22.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Munich Cowboys

Aktuelles aus der GFL2

Rostock Griffins weiterhin siegreich

16. Jun 2019 GFL2
Trotz widriger Wettervorhersagen konnte der Kickoff gegen die Troisdorf Jets pünktlich um 16:00 Uhr erfolgen. Die 515 Zuschauer, die sich trotz Unwetterwarnung im Rostocker Leichtathletikstadion…

Ergebnisse GFL2

  • 15.06.2019 16:00
    Elmshorn Fighting Pirates
    Langenfeld Longhorns
  • 15.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Lübeck Cougars
  • 15.06.2019 16:00
    Rostock Griffins
    Troisdorf Jets
  • 15.06.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Ravensburg Razorbacks
  • 16.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Solingen Paladins
  • 16.06.2019 15:00
    Darmstadt Diamonds
    Gießen Golden Dragons
  • 22.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Solingen Paladins
  • 22.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Lübeck Cougars
  • 22.06.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Darmstadt Diamonds
  • 23.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Rostock Griffins
  • 23.06.2019 15:00
    Ravensburg Razorbacks
    Saarland Hurricanes

Weitere Ligen


Dabei starteten die Kieler erneut langsam in die Partie und hatten viel Mühe mit den stark kämpfenden Niedersachsen. Für die Punkte sorgten schließlich Chris McClendon und Lukas Rehder je zwei Mal, Tim Albrecht, der alle Extrapunkte und ein Fieldgoal versenkte, und Friedrich Nikel, der seinen ersten Touchdown für die Canes erzielte.

„Wir sind heute schon schlecht aus dem Bus gekommen, waren unkonzentriert und sind nicht gut gestartet. Und Hildesheim war gut sehr gut auf uns und das, was wir gut können, eingestellt.“, so Head Coach Marcus Herford nach dem Spiel, „Aber ich bin stolz, dass die Jungs dann doch bis zum Ende des Spiels das Tempo hoch gehalten haben.“

Den ersten Ballbesitz beendeten die Hurricanes noch mit einem Turnover on Downs nach einem ausgespielten vierten Versuch an der Hildesheimer 20-Yard Line. Doch nur wenig später eroberten die Gäste das Angriffsrecht zurück, als Thiadric Hansen einen Fumble forcierte und Kevin Meeder den Ball für die Canes sichern konnte. Bald darauf erlief Christopher McClendon den ersten Touchdown des Tages. Doch die Invaders arbeiteten sich anschließend gut über das Feld und konnten durch Running Back Phillip Gamble kurz nach dem Seitenwechsel den Ausgleich erzielen. Aber die Hurricanes konnten wieder vorlegen. Unter anderem mit einem langen Pass auf Benedikt Englmann überbrückten sie das Feld schnell. Quarterback Jared Stegman schloss den Drive schließlich mit einem 22-Yard Pass auf Lukas Rehder ab. Okan Güzel sorgte wenig später dafür, dass die Canes in der Hildesheimer Feldhälfte wieder in Ballbesitz kamen, als er Quarterback Nelson Hughes zu Fall brachte, dieser den Ball verlor und Güzel ihn sicherte. Damit konnten die Hurricanes kurz vor der Pause durch Chris McClendon ihre Führung auf 21:7 ausbauen.

Nach Punts von beiden Seiten sorgte im dritten Viertel Friedrich Nikel für die nächsten Kieler Punkte. Mit dem 3-Yard Pass von Jared Stegman erzielte der Tight End, der im Winter aus Hamburg nach Kiel gewechselt ist, seinen ersten Touchdown für die Canes. Doch die Hildesheimer antworteten prompt. Quarterback Nelson Hughes, der das Team seit Kurzem verstärkt, entwischte der Kieler Defense über 52 Yards für den zweiten Touchdown der Invaders. Jonas Kretschmann schoss den Extrapunkt zum 14:28 aus Sicht der Gastgeber. Im Schlussviertel legten die Hurricanes weiter nach. Zunächst verwandelte Tim Albrecht sicher ein Fieldgoal, bevor erneut Lukas Rehder einen Touchdown fing. Damit gelang dem Receiver im zweiten Spiel in Folge das Double.

Für zumindest eine Nacht sind die Hurricanes damit Tabellenführer, doch am Sonntag spielen die New Yorker Lions noch bei den Berlin Rebels. Mit einem Sieg könnten die noch ungeschlagenen Braunschweiger wieder an den Kielern vorbeiziehen, da dieses ihre einzige Niederlage den Löwen zu verdanken haben. In zwei Wochen kommt es dann im Kilia Stadion zum Rückspiel und erneutem Kampf um die Tabellenspitze zwischen den Baltic Hurricanes und den New Yorker Lions.

Text: PR Kiel Baltic Hurricanes - Bettina Büll

Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network