- Anzeige -

Tunsil: Dolphins ziehen Option auf fünftes Vertragsjahr

19. April 2019 NFL Markus Schulz
Bis zum 3. Mai haben die NFL-Teams Zeit, um ihre Erstrundenpicks von 2016 eine fünfte Saison via Option zu binden. Die Miami Dolphins machten mit Laremy Tunsil den Anfang.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen


Vor 633 Zuschauern verlieren die Schlittenhunde im Stadion Hammer Park gegen Aufsteiger Cologne Crocodiles mit 7:38.

Moritz Maack führte diesmal die Huskies-Offensive an, da sich der etatmäßige Quaterback John Uribe im letzten Spiel gegen Dresden verletzt hatte. Und der 19-Jährige hatte sich seinen GFL-Einstand als Starting Quarterback sicherlich anders vorgestellt.

Drei Interceptions unterliefen ihm in der ersten Hälfte, allerdings warf er auch einen Hammerpass in der zweiten Halbzeit über 70 Yards, den Nassim Amroun zum einzigen Touchdown der Huskies an diesem Nachmittag fing. „Moritz ist ein Rookie-Quarterback und er hat heute Rookie-Fehler gemacht. Aber das ist völlig menschlich. Er wird daraus lernen und in vierzehn Tagen eine bessere Leistung abliefern“, nahm Huskies-Headcoach Sean Embree seinen jungen Spielmacher in Schutz.

Für die Huskies rückt die Relegation immer näher, zumal am Samstag das neben den Hamburgern bis dato einzig sieglose Team, die Hildesheim Invaders, gegen die Berlin Adler gewannen. Embree: „Mich interessiert nicht die Tabellensituation, ich schaue auf mein Team, das trotz der Niederlagen Fortschritte macht und ich schaue auf den nächsten Gegner.“ Der heißt in vierzehn Tagen wieder Cologne Crocodiles…

Text: PR Hamburg Huskies - Thomas Köhn

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network