Blogs

Was macht eigentlich... Equanimeous St. Brown

27.02.2020 First Down Markus Schulz

Die deutsche Wide-Receiver-Hoffnung der Green Bay Packers hatte die komplette Saison verpasst, nachdem er sich in der Preseason gegen die Oakland Raiders eine Verletzung am linken Sprunggelenk zugezogen hatte.

Aktuelles

Runningback „Super Demario“ Richard wird ein Pirat

25.02.2020 GFL Fiete Möldenstein

Nachdem Khairi Dickson seine vorläufige Zusage, auch 2020 als Runningback für die Pirates aufzulaufen, Mitte Januar aus persönlichen Gründen wieder zurückgezogen hatte, können die Elmshorn Fighting Pirates nun mit "Super...

Weitere Meldungen

Zwei Potsdamer verstärken die New Yorke…

26.02.2020 GFL

Gleich für zwei Spieler der Potsdam Royals geht es für die GFL Saison 2020 nach Braunschweig zu de...

Ein neuer Jugend-Coach und Quarterback a…

25.02.2020 3. Liga

Nach dem Wechsel des bisherigen Spielmachers Jannik Nowak zurück zum Erstligisten Elmshorn ist nun ...

Hildesheim Invaders verpflichten Nationa…

19.02.2020 GFL

Die Hildesheim Invaders sind sich mit dem italienischen Nationalspiel Maximilian Pircher einig gewor...

Dante Neumann verstärkt Passverteidigun…

17.02.2020 GFL

Dante Neumann verstärkt die Passverteidigung der Hildesheim Invaders. Der Defense Back kommt aus de...

Tom Laska wird GreenMachine-Coach

12.02.2020 mehr Football

Der American Football und Cheerleading Verband NRW hat die Trainercrew für die kommende Auswahlsais...

Fünf Spieler und ein Coach für die Sch…

09.02.2020 GFL

Nach sechs Spielern, die nach Pausen zurückkehren, sechs Neuzugängen und dem Potenzial aus fast 20...

Max von Wachsmann verstärkt die Lions a…

08.02.2020 GFL

Mit Max von Wachsmann, erhält die Crew der Ballempfänger der New Yorker Lions für die anstehende ...

Marburg Mercenaries verstärken die O-Li…

07.02.2020 GFL

Mit Omar Hashw und Lukáš Bočkay konnten die Marburg Mercenaries gleich zwei Schwergewichte für d...

Hildesheimer Verteidiger-Duo wechselt na…

28.01.2020 GFL

Mit dem Niederländer Jeffrey Juurlink und dem Hannoveraner Corvin Hennig wechseln gleich zwei Top-V...

Atmosphäre bei den Heimspielen der Rav…

27.01.2020 GFL

Schon 2019 setzten die Ravensburg Razorbacks vermehrt auf Spieler aus Europa, um den Kader gezielt z...

Jake Kennedy ist der neue Quarterback de…

22.01.2020 GFL

Nachdem Gewinn des German Bowl im Oktober 2019 beendete Lions Quarterback Brandon Connette seine Kar...

Kwame Ofori heuert bei den Elmshorn Figh…

22.01.2020 GFL

Zu den fachfremden Sportarten, die von den Erstliga-Footballern der Elmshorn Fighting Pirates im Hal...

Elmshorn Fighting Pirates verpflichten d…

19.01.2020 GFL

Mit der Verpflichtung von Salieu Ceesay blicken die Erstliga-Footballer der Elmshorn Fighting Pirate...

Tom Brady zu den Las Vegas Raiders? 10 G…

22.01.2020 NFL

Tom Brady in Schwarz und Silber anstatt in Nautic-Blau? Unvorstellbar, dass Tom Brady in der kommend...

Corey Lacanaria wird ein Greif

20.01.2020 GFL2

Mit Corey Lacanaria kommt ein absoluter Spitzensportler an die Ostseeküste. Er ging mehrere Jahre f...

Super Bowl! Niners dominieren schwache P…

20.01.2020 NFL

Was für eine dominante Vorstellung der Niners! Die San Francisco 49ers haben mit einem beeindrucken...

Die Teams aus dem Norden: Rebels, Monarchs, Adler, Lions, Crocodiles. Huskies, Hurricanes und Invaders (v.l.o.)

Die Nordstaffel der GFL war in der abgelaufenen Saison eine Zweiklassengesellschaft. Das Playoff-Quartett aus den New Yorker Lions aus Braunschweig, den Dresden Monarchs, den Kiel Baltic Hurricans und den Berlin Rebels hatte zum Ende der regulären Saison elf Punkte Vorsprung vor den fünftplatzierten Hildesheim Invaders.

Die Hamburg Huskies und Berlin Adler sicherten die Klasse, dahinter stieg Düsseldorf Panther punktlos ab und wird in dieser Saison von Aufsteiger Cologne Crocodiles ersetzt.

Lions, Monarchs, Canes und Rebels erneut in der Favoritenrolle

Wenig deutet darauf hin, dass in der heute beginnenden Spielzeit ein anderes Team in Phalanx des Top-Quartetts des Vorjahres eindringen kann. Die Lions sind als Vierfach-Meister seit 2013 sowieso der große Favorit auf den erneuten Gewinn des German Bowls, aber auch Dresden, Kiel und die Berliner Rebels haben wieder beste Chancen auf die erneute Playoff-Qualifikation.

Da man daher besonders in Braunschweig nicht Gefahr läuft, die Playoffs verpassen zu können, sollte den Lions der vollzogene mittelschwere Kaderumbruch erleichtert werden. Über 20 Spieler haben den Serienmeister verlassen, nahezu gleich viele Spieler sind hinzugekommen. Kontinuität wird hingegen im Trainerteam gelebt, in dem Headcoach Troy Tomlin seinen Vertrag verlängert hat.

Runningback Smith wechselt von den Lions zu den Rebels

Schmerzhaft ist hingegen der Abgang von Runningback Chris Smith zu den Berlin Rebels – besonders schmerzhaft, da Smith mit holländischen Pass unterwegs war und daher das außereuropäische Kontingent nicht belastet hat. Dafür wird Quarterback Casey Therriault erstmals von Saisonbeginn an für die Lions auflaufen – mit dem US-Amerikaner, der seit 2013 immer erst später zu den Lions gestoßen ist - als Starter hat Braunschweig noch kein Spiel verloren.

Gerade aber die Verpflichtung von Smith als Runningback weckt bei den Rebels die Hoffnung, die Reihenfolge zumindest hinter den Lions durcheinander wirbeln zu können. Während sich die Dresden Monarchs mit gleich vier Spielertransfers bei den Leipzig Lions in der Regionalliga bedienten und Kiel die Hamburg Huskies mit gleich 13 Transfers nahezu plünderte, herrscht bei den Rebels Kontinuität – garniert mit Smith.

Invaders und Crocodiles können die Großen ärgern

Für Hildesheim wird der Sprung in die Playoffplätze wohl noch zu groß sein. Das von Headcoach Joe Roman trainierte Team ist trotzdem unangenehm zu bespielen und hat immer das Potenzial, eine Mannschaft aus dem Spitzen-Quartett zu ärgern. Dazu haben die Invaders kaum Abgänge zu verzeichnen gehabt und sich mit Spielern aus der GFL sinnvoll verstärkt. Den Invaders ist zumindest zuzutrauen, die Lücke zu den vor ihnen platzierten Teams zu verkleinern.

Endlich wieder Erstligafootball in Köln! Nach dem Zwangsabstieg der Cologne Falcons nach der Saison 2014 mussten die Kölner Footballfans zwei Jahre warten, ehe es den Crocodiles gelang, den Spitzenfootball wieder nach Köln zu bringen. Quarterback Michael Eubank und Runningback Kevin Parks heißen die Kölner Hoffnungsträger einer eingespielten Mannschaft auf eine sorgenfreie Saison. Und das scheint nicht unwahrscheinlich, wenn man den Blick vor allem auf die Hamburg Huskies richtet.

Huskies nach Ausverkauf vor schwerer Spielzeit

Marvin Amankwah, Kwame Ofori, Diego Sanchez und Philip Schulz: Das sind die vier Spieler die allein aus der Position des Wide Receivers den Weg von den Huskies zu den Baltic Hurricanes wählten. Man müsste neun weitere Spieler aus Offense und Defense aufzählen, um die Liste der Abgänge nach Kiel komplett zu machen. Mit Runningback Jens Koppe und D-Liner Goncalo Garcia bedienten sich auch noch die Invaders bei den Schlittenhunden, die nun einen schweren Schlitten zu ziehen haben.

Das könnte das Glück der Berlin Adler sein, die ihren Kader runderneuert haben, um wieder an alte Erfolge anknüpfen zu können – 2013 war der sechsmalige Deutsche Meister letztmals in den Playoffs vertreten, 2014 gelang noch einmal der Gewinn des Eurobowls. Das muntere Kaderwechselspiel innerhalb der Berliner Vereine fand auch in diesem Jahr statt. Fünf Veteranen beendeten ihre Karriere, fünf weitere wanderten zu den Rebels oder den Potsdam Royals ab. Dafür bedienten sich die Adler gleich sechsfach bei den Bears, Kobras, Thunderbirds und Bullets. Am Ende könnte es erneut knapp für den Klassenerhalt reichen.   
 
Die Huskies und die Rebels starten bereits heute ab 17 Uhr in die neue Spielzeit. Angesichts der Ausgangslage gleich ein richtungsweisendes Spiel, wer im Kampf um den Klassenverbleib gleich ins Hintertreffen gerät.

Dein Warenkorb

Gesamtsumme:   0.00 EUR
Zum Warenkorb

TOUCHDOWN24 im Abo

td24 abo 300x300

Werbung

Händler finden

Meistgelesen

Ravensburg Razorbacks verpflichten ehemaligen NFL Spieler

09.02.2020 GFL TD24 Redaktion

Mit näher rückender Saison werden immer mehr Spieler der Razorbacks für die Saison 2020 bekannt. ...