- Anzeige -

New England Patriots gehen weiter mit Josh Gordon

24. April 2019 NFL Markus Schulz
Die New England Patriots haben Josh Gordon noch nicht aufgegeben. Die Franchise belegte den Wide Receiver mit einem Restricted Free Agent Tender.

Aktuelles aus der NFL

Aktuelles aus der GFL

Aktuelles aus der GFL2

Weitere Ligen

Der Kader für die Saison 2017

Universe-Geschäftsführer Michael Schwarzer begrüßte die fast komplette Mannschaft der Men-in-Purple (Tyler Stoddard und Quade Chappuis treffen noch vor Ostern in Frankfurt ein), stellte den Anwesenden auch die Menschen vor, die vor und hinter den Kulissen für das Wohl und Wehe der Lilanen verantwortlich zeichnen.

Begrüßt wurde auch Volker Schenk (Eurosport), der die Universe-Spiele für die Fans kommentieren wird, während Frank Pieroth (HitRadio FFH) für die musikalische Untermalung zuständig ist. Überraschungsgast war Florian Schmidt-Sommerfeld (ran), der für die Frankfurter und deren TV-Kanal als Moderator fungiert, aktuell zu Dreharbeiten in der Mainmetropole weilte.

Schwarzer gab einen Ausblick auf die anstehende Spielzeit, stellte aber auch seinen Verhaltens-Kodex in den Mittelpunkt des Vortrags, zeigte auf, dass nur gemeinsamer Erfolg zu erreichen sei, wenn alle Beteiligten am selben Strick ziehen.

In den folgenden Stunden standen die Fotografen im Mittelpunkt des Geschehens, Gruppen-und Einzelaufnahmen im Fokus der Objektive, während die über 60 Spieler und Trainer ein pausenloses Blitzlichtgewitter über sich ergehen lassen mussten, dies aber mit viel Humor und Geduld trugen.

Defensive Coordinator Thomas Kößling war bester Stimmung, denn „nach den ersten Trainingseindrücken haben wir einen motivierten Kader mit guten Jungs, die alle unbedingt wollen, uns verbessern und weiterbringen werden.“

Nach seinem Vorzeigespieler John Tidwell befragt, der 2016 noch im Pre-Season-Kader der Denver Broncos stand, geriet der Trainer schon etwas ins Schwärmen:
„Das ist schon eine andere Qualität, die der Junge mitbringt, du siehst in jeder Sekunde seine tollen Anlagen, die Ausbildung, seine Fähigkeiten, die Situation zu erfassen“, war auch beim FUB-Chefscout Kösling die Vorfreude deutlich zu spüren.

Da die Frankfurter keine Vorbereitungsspiele planten, wird der Liga-Auftakt in Stuttgart die erste Standortbestimmung für Universe bringen, das Team sich als Mannschaft im Spiel finden müssen.

Weiter standen auch die Dreharbeiten filmischer Sequenzen im Vordergrund, die im Laufe der Saison den immer so zahlreich strömenden und treuen Fans präsentiert werden sollen.

Universe Media DayEinen eigenen sehenswerten Beitrag dazu leistet der neue Runningback Silas Nacita, der in einem Video-Blog (Vlog) auf YouTube praktisch täglich seine Eindrücke widerspiegelt.

Mit eigener Drohne und Videokamera ausgerüstet, gelingen dem US-Boy beeindruckende Clips über seine neue sportliche Heimat, die Menschen und deren Umfeld.

„Frankfurt ist einfach großartig“ verteilt der schon recht ordentlich deutsch sprechende „Stephen Spielberg der Universe“ erste Komplimente.

Der Spaß an den Dreharbeiten war bei allen Teilnehmern deutlich zu spüren, die Abwechslung zum Trainingsalltag als willkommene Abwechslung gesehen. Auf den Außenstehenden wirkte es oft wie die Klassenfahrt übermütiger Unterprimaner, die singend und lachend durchs Stadion am Bornheimer Hang zogen.

Zum Abschluss stand am Abend eine interne „Come-together-Party“ des Teams auf dem Programm, nachdem schon während der Woche als erste Teambuildung-Maßnahme eine Brauereibesichtigung in Lich beim dortigen Sponsor angesetzt war.

Kontakt

Touchdown24.de
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network