- Anzeige -

Latest News...

Rostock Griffins weiterhin siegreich

16. Juni 2019 GFL2
Trotz widriger Wettervorhersagen konnte der Kickoff gegen die Troisdorf Jets pünktlich um 16:00 Uhr erfolgen. Die 515 Zuschauer, die sich trotz Unwetterwarnung im Rostocker Leichtathletikstadion versammelt hatten, sahen das beste Viertel ihrer Griffins in der…

Aktuelles aus der NFL

Denver Broncos: Pat Bowlen ist verstorben

14. Jun 2019 NFL
Die Denver Broncos sind in Trauer. Pat Bowlen, langjähriger Besitzer der Franchise, ist im Alter von 75 Jahren verstorben.

Aktuelles aus der GFL

Hildesheim Invaders siegen in letzter Minute gegen Dresden Monarchs

16. Jun 2019 GFL
Bei einem Rückstand von 25:27 und mit knapp einer Minute verbleibender Spielzeit schnappt sich der Hildesheimer Nate Morris den vom Dresdener Florian Finke gekickten Ball und trägt ihn satte 80 Yards…

Ergebnisse GFL

  • 15.06.2019 16:00
    Munich Cowboys
    Marburg Mercenaries
  • 15.06.2019 16:00
    Hildesheim Invaders
    Dresden Monarchs
  • 15.06.2019 16:00
    Potsdam Royals
    Braunschweig NY Lions
  • 15.06.2019 17:00
    Cologne Crocodiles
    Kiel Baltic Hurricanes
  • 15.06.2019 17:00
    Düsseldorf Panther
    Berlin Rebels
  • 15.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Schwäbisch Hall Unicorns
  • 16.06.2019 15:00
    Allgäu Comets
    Kirchdorf Wildcats
  • 16.06.2019 16:00
    Frankfurt Universe
    Ingolstadt Dukes
  • 22.06.2019 15:00
    Dresden Monarchs
    Cologne Crocodiles
  • 22.06.2019 16:00
    Kiel Baltic Hurricanes
    Potsdam Royals
  • 22.06.2019 16:00
    Berlin Rebels
    Düsseldorf Panther
  • 22.06.2019 16:00
    Braunschweig NY Lions
    Hildesheim Invaders
  • 22.06.2019 17:00
    Schwäbisch Hall Unicorns
    Kirchdorf Wildcats
  • 22.06.2019 18:00
    Stuttgart Scorpions
    Munich Cowboys

Aktuelles aus der GFL2

Rostock Griffins weiterhin siegreich

16. Jun 2019 GFL2
Trotz widriger Wettervorhersagen konnte der Kickoff gegen die Troisdorf Jets pünktlich um 16:00 Uhr erfolgen. Die 515 Zuschauer, die sich trotz Unwetterwarnung im Rostocker Leichtathletikstadion…

Ergebnisse GFL2

  • 15.06.2019 16:00
    Elmshorn Fighting Pirates
    Langenfeld Longhorns
  • 15.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Lübeck Cougars
  • 15.06.2019 16:00
    Rostock Griffins
    Troisdorf Jets
  • 15.06.2019 16:00
    Biberach Beavers
    Ravensburg Razorbacks
  • 16.06.2019 15:00
    Hannover Spartans
    Solingen Paladins
  • 16.06.2019 15:00
    Darmstadt Diamonds
    Gießen Golden Dragons
  • 22.06.2019 16:00
    Hamburg Huskies
    Solingen Paladins
  • 22.06.2019 16:00
    Langenfeld Longhorns
    Lübeck Cougars
  • 22.06.2019 17:00
    Wiesbaden Phantoms
    Darmstadt Diamonds

Weitere Ligen


Die Wahl von Headcoach Stan Bedwell fiel dabei auf den 23-jährigen Tyler Johnson aus East Syracuse im US-Bundesstaat New York.

Johnson ist 23 Jahre alt und mit 1,88 Meter ein QB, der durchaus auch einen gewissen „Überblick“ hat. Der neue Spielmacher der Comets kommt von der Alfred University und war dort vier Jahre als Starter auf dem Spielfeld.

In seiner College-Karriere hat er mehrere Rekorde aufgestellt und ist als sehr agiler Spieler bekannt. Bei den Allgäuern wird er mit dem Spielsystem einer Air-Raid Offense konfrontiert, was seiner Spielweise sehr entgegen kommt. Er ist kein „Pocket-QB“, der lange in einer von O-Linern verteidigten Zone wartet bis ein Passempfänger frei ist, Johnson bewegt sich schnell und sucht sich die freien Receiver dabei aus, um die Pässe anzubringen. Notfalls kann er aber auch selber laufen und entsprechenden Raumgewinn erzielen.

Für Stan Bedwell war es bei der Auswahl außerdem wichtig, einen Quarterback zu verpflichten, der auch eine Perspektive sucht. Die Comets hatten immer gute Erfahrungen mit Spielern, die nicht nur einfach einmal eine Saison im Ausland spielen wollten, sondern grundsätzlich im Teamaufbau mitwirken wollten, um auf weitere Sicht den Erfolg zu haben.

Mit Johnson ist nun also auch die zentrale Figur im Comets-Angriff gefunden und nun geht es noch darum, die Planungen für die Offense in den kommenden Wochen zum Abschluss zu bringen. Man ist durchaus noch auf der Suche nach punktuellen Verstärkungen, es sollen auch noch ein bis zwei weitere Spieler kommen, die Planungen sind aber natürlich im Umfang auch davon abhängig, ob sich im letztjährigen Kader noch Änderungen ergeben.

Die bisherigen Verpflichtungen zeigen aber auf jeden Fall, dass sich die Allgäuer wieder in den oberen Regionen der Tabelle wiederfinden wollen und vor allem einen attraktiven Football bieten werden. Nach dem, auch durch andere Probleme verursachten, durchwachsenen Abschneiden im vergangenen Spieljahr soll der Allgäuer Football 2018 wieder der Zuschauermagnet im Sommersport für das Kemptener Illerstadion werden. Daran arbeiten die Verantwortlichen momentan auf allen Ebenen.  

Pressemitteilung, Allgäu Comets




Videos

Kontakt

TOUCHDOWN24 Verlag
Thomas Filges
Ollenhauerstr. 79
13403 Berlin - Germany

Tel.: 030 / 88 62 58 62
Mail: info@touchdown24.de

Social Network