Blockbuster-Trade: Minkah Fitzpatrick von den Dolphins zu den Steelers
NFL
Der Ausverkauf der Miami Dolphins geht weiter. Minkah Fitzpatrick wurde gegen ein Erstrundenpickrecht 2020 zu den Pittsburgh Steelers abgegegen.

Zusätzlich erhielten die Dolphins einen Fünftrundenpick 2020 sowie einen Sechstrundenpick 2021 und gaben dafür neben dem Safety noch einen Viertrundenpick 2020 und einen Siebtrundenpick 2021 ab.

Der 22 Jahre alte Erstrundenpick von 2018 hatte schon nach der Auftaktniederlage gegen die Baltimore Ravens auf einen Trade gedrängt und nun seinen Willen bekommen. Miami hat ungefähr das Investment zurückbekommen, das sie 2018 in ihn investiert hatten.

Fitzpatrick gehört zu den aussichtsreichsten Talenten in den defensiven Backfields der Liga und stellt eine enorme Verstärkung für die Steelers da. In Miami ist im Prinzip der vorletzte Spieler im NFL-Spitzenniveau, neben Cornerback Xavien Howard, gegangen. Mit dem eingesammelten Erstrundenpickrecht verfügen die Dolphins nun über drei Auswahlmöglichkeiten in Runde eins sowie zwei Pickrechte in Runde zwei.

Top